Mitteilung

Prof. Dr. Dr. h.c. Thomas Hillenkamp – Verzeichnis der Veröffentlichungen

1. Monographien
2. Lehrbücher und Kommentierungen
3. Aufsätze und Urteilsanmerkungen
4. Beiträge zur Juristenausbildung
5. Buchbesprechungen

1. Monographien

als Autor

  • Die Bedeutung von Vorsatzkonkretisierungen bei abweichendem Tatverlauf, Göttinger Rechtswissenschaftliche Studien, Band 85, Göttingen 1971 (Dissertation)
  • Vorsatztat und Opferverhalten, Göttinger Rechtswissen-schaftliche Studien, Band 115, Göttingen 1981 (Habilitationsschrift)
  • Der Einfluß des Opferverhaltens auf die dogmatische Beurteilung der Tat - einige Bemerkungen zum Verhältnis zwischen Viktimologie und Dogmatik, Schriftenreihe der Juristischen Studiengesellschaft Hannover, Heft 9, Bielefeld 1983 (= englische Fassung in Miyazawa/Oyka (Hrsg.), Victimology in Comparative Perspective 1986, S. 111)
  • Die Urteilsabsetzungs- und die Revisionsbegründungsfrist im deutschen Strafprozeß, Heidelberger Forum, Band 102, 1998

als Herausgeber

  • Medizinrechtliche Probleme der Humangenetik, Veröffentlichungen des IMGB der Universitäten Heidelberg und Mannheim, Bd. 10, Berlin, Heidelberg, 2002
  • Neue Hirnforschung - Neues Strafrecht? Tagungsband der 15. Max-Alsberg-Tagung am 28.10.2005 in Berlin, Schriftenreihe Deutsche Strafverteidiger e.V., Band 31, Baden-Baden 2006

als Mitherausgeber

  • Intramurale Medizin - Gesundheitsfürsorge zwischen Heilauftrag und Strafvollzug, Veröffentlichungen des IMGB der Universitäten Heidelberg und Mannheim, Bd. 24, Berlin, Heidelberg 2005 (zusammen mit Brigitte Tag)
  • Festschrift für Wilfried Küper, Heidelberg 2007 (zusammen mit Michael Hettinger, Jan Zopfs, Michael Köhler, Jürgen Rath, Franz Streng, Jürgen Wolter)
  • Intramurale Medizin im internationalen Vergleich, Veröffentlichungen des IMGB der Universitäten Heidelberg und Mannheim, Bd. 32, Berlin, Heidelberg 2008 (zusammen mit Brigitte Tag)
  • Veröffentlichungen des Instituts für Deutsches, Europäisches und Internationales Medizinrecht, Gesundheitsrecht und Bioethik der Universitäten Heidelberg und Mannheim, Band 1 ff., Berlin Heidelberg, 2000 ff. (zusammen mit Lothar Kuhlen, Adolf Laufs, Eibe Riedel, Jochen Taupitz)
  • Festschrift für Manfred Maiwald, Berlin 2010 (zusammen mit René Bloy, Martin Böse, Carsten Momsen und Peter Rackow)

2. Lehrbücher und Kommentierungen

  • Strafrecht, Besonderer Teil/2, Straftaten gegen die Vermögenswerte (begr. von J. Wessels), 21. Aufl., Heidelberg 1999; 22. Aufl., Heidelberg 1999; 23. Aufl., Heidelberg 2000; 24. Aufl., Heidelberg 2001; 25. Aufl., Heidelberg 2002; 26. Aufl., Heidelberg 2003; 27. Aufl., Heidelberg 2004; 28. Aufl., Heidelberg 2005; 29. Aufl. Heidelberg 2006; 30. Aufl., Heidelberg 2007; 31. Aufl. Heidelberg, 2008; 32. Aufl. Heidelberg 2009; 33. Aufl. Heidelberg, 2010; 34. Aufl. Heidelberg, 2011; 35. Aufl. Heidelberg, 2012 (jeweils mit oder ohne höchstrichterliche Entscheidungen auf CD-Rom im Buchhandel erhältlich); 36. Aufl. Heidelberg, 2013; 37. Aufl. Heidelberg, 2014; 38. Aufl. Heidelberg, 2015; 39. Aufl. Heidelberg, 2016
  • 32 Probleme aus dem Strafrecht - Allgemeiner Teil - seit 3. Aufl. 1978; 13. Aufl., München, 2010; 14. Aufl., München 2012; 15. Aufl.  München, 2017 (zusammen mit Kai Cornelius)
  • 40 Probleme aus dem Strafrecht - Besonderer Teil - seit 2. Aufl. 1979; 11. Aufl., München/Unterschleißheim, 2009; 12. Aufl., München, 2013
  • StGB-Leipziger Kommentar, §§ 22-23 StGB,
    11. Aufl. Berlin 2003
    12. Aufl. Berlin 2007

3. Aufsätze und Urteilsanmerkungen

  • Zur materiellen Rückfallklausel des § 17 StGB, GA 1974, S. 208
  • Verwirkung des Strafanspruchs durch Verfahrensverzögerung? JR 1975, S. 133
  • Der praktische Fall - Strafrecht: Ein folgenschweres Verhältnis, JuS 1975, S. 309 (gemeinsam mit W. Beulke)
  • Verkehrsgefährdung durch Gefährdung des Tatbeteiligten,OLG Stuttgart NJW 1976, 1904 - JuS 1977, S. 166
  • Anmerkung zu OLG Hamm, Urt. vom 21.10.1975 - 5 Ss 317/75 MDR 1977, S. 242
  • Risikogeschäft und Untreue, NStZ 1981, S. 161
  • Beweisnot und materielles Recht, in: Festschrift für Wassermann, 1985, S. 861
  • Beweisprobleme im Wirtschaftsstrafrecht, in: Osnabrücker Rechtswissenschaftliche Abhandlungen, Band 1, 1985, S. 221
  • Anmerkung zu BGH, Beschluss vom 02.04.1985 - 2 StR 150/85- (LG Aachen), Strafverteidiger 1986, S. 149
  • Möglichkeiten der Erweiterung des Instituts der tätigen Reue, in: H. Schöch (Hrsg.), Wiedergutmachung und Strafe, Symposion zu Ehren des 80. Geburtstages von Friedrich Schaffstein, 1987, S. 81
  • Zur Höchstpersönlichkeit der Geldstrafe, in: Festschrift für Karl Lackner 1987, S. 455
  • Zur Einführung - Viktimologie, JuS 1987, S. 940
  • Anmerkung zu BGH, Urt. v. 14.05.1986 - 3StR 504/85 -, JR 1987, S. 115
  • Anmerkung zu OLG Celle, Urt. v. 13.01.1987 - 1 Ss 475/86 -, JR 1987, S. 253
  • Anmerkung zu BayOblG, Urt. v. 05.02.1987 - RReg 3 St 174/86 -, JR 1988, S. 299
  • Viktimologische Grundfragen am Beispiel eines Vergewaltigungsfalles, in: H. Jung (Hrsg.), Wahlfach Kriminologie, Jugendstrafrecht, Strafvollzug, 2. Aufl. 1988, S. 85.
  • Dolus eventualis und Vermeidewille, in: Gedächtnisschrift für Armin Kaufmann 1989, S. 351
  • Verfahrenshindernisse von Verfassungs wegen, NJW 1989, S. 2841 (gekürzte Fassung in: Mußgnug (Hrsg.), Rechtsentwicklung unter dem Grundgesetz, 1990, S. 229)
  • Anmerkung zu Hans OLG Hamburg, Urt. v. 31.01.1989 - I Ss 165/88 -, StrV 1989, S. 531
  • Anmerkung zu BGH, Urt. v. 15.03.1989 -2 StR 662/88 -, NStZ 1989, S.528
  • Schwerer Raub durch Fesselung und Knebelung, BGH NJW 1989, 2549, JuS 1990, S. 454
  • Anmerkung zu BGH, Urt. v. 7.11.1990 - 2 StR 439/90 -, JR 1992, S. 72
  • Der praktische Fall – Strafrecht: Dresdner Rotlichtmilieu, JuS 1994, S. 769
  • In tyrannos – viktimodogmatische Bemerkungen zur Tötung des Familientyrannen, in: Festschrift für Miyazawa, 1995, S. 141 ff.
  • Offene oder verdeckte Amnestie – über Wege strafrechtlicher Vergangenheitsbewältigung, JZ 1996, S. 179
  • Der Einkauf verdeckter Ware – Diebstahl oder Betrug – BGHSt 41, 198, JuS 1997, S. 217
  • Der praktische Fall – Strafrecht: Ein besonderes Silvesterfeuerwerk, JuS 1997, S. 821
  • Zur Teilhabe des Laienrichters, in: Festschrift für G. Kaiser, 1998, S. 1437
  • Zur Reichweite der Beleidigungstatbestände, in: Festschrift für H.-J. Hirsch, 1999, S. 555
  • Anmerkung zu ÖstVerfGH, Beschl. vom 16.3.2000 - G 151/99, 166/99, 168/99 -, NStZ 2000, S. 669
  • Der praktische Fall – Strafrecht: Das Aufnahmeritual und seine Folgen, JuS 2001, S. 159
  • Zur „Vorstellung von der Tat“ im Tatbestand des Versuchs, in: Festschrift für Claus Roxin, 2001, S. 689
  • Der praktische Fall – Strafrecht: Trickserien und zarte Bande,
    JuS 2003, S. 157
  • Unverstand und Aberglaube, in: Festschrift für Hans-Ludwig Schreiber, 2003, S. 135
  • Anmerkung zu BGH, Urteil vom 25.03.2003 - 1StR 483/02
    (LG Hechingen), JZ 2004, S. 48
  • Zum Heimtückemord in Rechtfertigungslagen, in: Festschrift für Hans-Joachim Rudolphi , 2004, S. 463
  • Strafrecht ohne Willensfreiheit? Eine Antwort auf die Hirnforschung, JZ 2005, S. 313 unter dem Titel
  • Willensfreiheit ist Illusion - oder: Was lässt die Hirnforschung vom Strafrecht übrig? auch veröffentlicht in: C. Gestrich/T.Wabel (Hrsg.), Freier oder unfreier Wille, Handlungsfreiheit und Schuldfähigkeit im Dialog der Wissenschaften, Beiheft 2005 zur Berliner Theologischen Zeitschrift, S. 72 ff.
  • Der Arzt im Strafvollzug - Rechtliche Stellung und medizinischer Auftrag, in: Hillenkamp/Tag (Hrsg.), Intramurale Medizin - Gesundheitsfürsorge zwischen Heilauftrag und Strafvollzug, Berlin, Heidelberg 2005, S. 11.
  • Intramurale Medizin - Gesundheitsfürsorge zwischen Heilauftrag und Strafvollzug - Bericht über ein Symposion in Heidelberg, ZfStrVo 2005, S. 263.
  • Gesundheitsfürsorge im Strafvollzug, in: Festschrift für Adolf Laufs, 2005, S. 881.
  • Das limbische System: Der Täter hinter dem Täter? in: Hillenkamp (Hrsg.) Neue Hirnforschung - Neues Strafrecht? Tagungsband der 15. Max-Alsberg-Tagung, Baden-Baden 2006, S. 85.
  • Was bedeutet das "Nofitti-Gesetz"? in: Festschrift für Hans-Dieter Schwind, 2006, S. 927.
  • Garantenpflichtwidriges Unterlassen nach vorsätzlichem Tatbeginn?
    in: Festschrift für Harro Otto, 2007, S. 287.
  • Zur Strafbarkeit des Arztes bei verweigerter Bluttransfusion, in: Festschrift für Wilfried Küper, 2007, S. 123.
  • Eckpfeiler der Intramuralen Medizin in Deutschland, in: Festschrift für Hisao Katoh, 2008, S. 148.
  • Zum Notwehrrecht des Arztes gegen »Abtreibungsgegner«, in: Festschrift für Rolf Dietrich Herzberg, 2008, S. 483
  • Impossibilium nulla obligatio* - oder doch? Anmerkungen zu § 283 Abs. 1 Nrn. 5 und 7 StGB, in: Festschrift für Klaus Tiedemann, 2008, S. 949
  • Intramurale Medizin in Deutschland, in: Tag/Hillenkamp (Hrsg.), Intramurale Medizin im internationalen Vergleich, Berlin, Heidelberg, 2008, S. 73-160
  • Zum Schwangerschaftsabbruch nach Pränataldiagnostik, in: Festschrift für Knut Amelung, 2009, S. 425
  • Zur Beobachtungs- und Nachbesserungspflicht des Gesetzgebers im Strafrecht, in: Festschrift für Ulrich Eisenberg, 2009, S. 301
  • Wann wird der Mensch strafmündig? in: G. Böhme, Der mündige Mensch, 2009, S. 91
  • Zur Kongruenz von objektivem und subjektivem Tatbestand der Untreue, in: Festschrift für Manfred Maiwald, 2010, S. 323
  • Zum Mitwirkungsverweigerungsrecht beim Schwangerschaftsabbruch, in: Festschrift für Heinz Schöch, 2010, S. 511
  • Die strafrechtliche Regelung der Spätabtreibung und ihre strafrechtshistorische Entwicklung, in: A. Katarina Weilert (Hrsg.), Spätabbruch oder Spätabtreibung - Entfernung einer Leibesfrucht oder Tötung eines Babys?, 2011, S. 29
  • Zum Schutz "deliktischen" Besitzes durch die Strafgerichte, in: Festschrift für Hans Achenbach, 2011, S. 189
  • Zur Problematik des Spätabbruchs, in: Brigitte Tag (Hrsg.), Lebensbeginn im Spiegel des Medizinrechts, Beiträge der 2. Tagung der Medizinrechtslehrerinnen und Medizinrechtslehrer 2010 in Zürich, 2011, S. 213
  • Die strafrechtliche Haftung des Geschäftsherren - Ein Stolperstein für die Verteidigung? - in: A. Engländer u.a., Strafverteidigung - Grundlagen und Stolpersteine, Symposion für Werner Beulke 2012, S. 73
  • Sterbehilfe im Recht, in: Michael Anderheiden/Wolfgang U. Eckart (Hrsg.),  Handbuch Sterben und Menschenwürde,  Berlin u.a., 2012, S. 349
  • Suizidbeihilfe im Nahfeld - Der strafrechtliche Hintergrund, in: Michael Anderheiden/Wolfgang U. Eckart (Hrsg.),  Handbuch Sterben und Menschenwürde,  Berlin u.a., 2012, S. 1033
  • Tatbestandlichkeit, in: Festschrift für Paul Kirchhof, 2013, S. 1349
  • Gustav Radbruch - Eine Suche nach Alternativen zum Strafrecht, in: Baldus, Kronke, Mager, Heidelberger Thesen zu Recht und Gerechtigkeit, 2013, S. 401
  • Ärztliche Hilfe beim Suizid - ver- oder geboten?, in: Festschrift für Kristian Kühl, München 2014, S. 521
  • (Original-)Referendarexamensklausur - Strafrecht: Ein Schwangerschaftsabbruch und seine Folgen, JuS 10/2014, S. 924
  • Über den "Ausnahmevorbehalt" zu § 25 I 1. Alt. StGB, in: Festschrift für Bernd Schünemann, 2015, S. 407 ff
  • Freie Willensbestimmung und Gesetz, JZ 2015, S. 391-401
  • Hirnforschung, Willensfreiheit und Strafrecht – Versuch einer Zwischenbilanz, ZStW 2015; 127(1): S. 10–96
  • Ist die Willensfreiheit eine lllusion? Was bedeutet das für das Strafrecht?, ruprecht, 154: S. 13
  • 30 Fehler bei der Subsumtion: Ohne sie wird's besser!, StudZR 2015, S. 123 ff
  • Wann ist die Einwilligung in eine Lebendorganspende (LOS) "nicht freiwillig"?, in: MedR 2016; 34; S. 109-118
  • § 217 StGB n.F.: Strafrecht unterliegt Kriminalpolitik, in: KriPoz 2016 S. 3 ff.
  • Hausarbeit im Strafrecht für Anfänger - Tod im dritten Anlauf, StudZR 2016, S. 183 (gemeinsam mit L. Marlow)
  • Zur "Freiwilligkeit" von Täter-Opfer-Ausgleich und Schadenswiedergutmachung nach § 46a StGB, in: Festschrift für Streng, 2017, S. 259

4. Beiträge zur Juristenausbildung

  • Erfahrungen mit der Zwischenprüfung im juristischen Fachbereich der Universität Osnabrück, ZRP 1984, S. 31.
  • Studienorientierung und Studienerfolg - Die Vorbereitung auf das Erste juristische Staatsexamen (gemeinsam mit Hermann, Tag), JuS 1991, S. 789.
  • Die Juristische Fakultät in Dresden - Ein Neubeginn, JuS 1992, S. 1069.
  • Die Juristische Fakultät in Dresden - Erste Erfahrungen mit einem "Tandemmodell", Mitteilungen des Hochschulverbandes 1992, S. 3737

5. Buchbesprechungen

  • Horst P. Sander: Umweltstraf- und Ordnungswidrigkeiten-recht. Mit Einführung zu Allgemeinen Fragen des Straf-, Ordnungswidrigkeiten- und Verfahrensrechtes. Berlin 1981 in: DVBl 1981, 1123
  • Otto Triffterer: Umweltstrafrecht. Einführung und Stellungnahme zum Gesetz zur Bekämpfung der Umweltkriminalität. Baden-Baden 1980 in: DVBl 1982, 378
  • Detlef Sannwald: Rechtsgut und Subventionsbegriff (§ 264 StGB). Schriften zum Strafrecht, Bd. 44. Berlin 1982 in: DVBl 1983, 99
  • Rainer Keller: Strafrechtlicher Gewaltbegriff und Staatsgewalt. Strafrechtliche Abhandlungen, Neue Folge, Bd. 45. Berlin/München 1982 in: DVBl 1983, 520
  • Christoph Hack: Probleme des Tatbestands Subventionsbetrug, § 264 StGB unter dem Blickwinkel allgemeiner strafrechtlicher Lehren. Strafrechtliche Abhandlungen, Neue Folge, Bd. 46. Berlin 1982 in: DVBl 1983, 962
  • Manfred Maeck: Opfer und Strafzumessung. Ein Beitrag zur Systematik und Dogmatik der richterlichen Strafzumessung. Kriminologie, Bd. 19. Stuttgart 1983 in: MSchrKrim 1984, 141
  • Bernd Schünemann/Gerd Pfeiffer (Hrsg.): Die Rechtsprobleme von AIDS. Baden-Baden 1988 in: GA 1989, 324:
  • Th. Weigend: Deliktsopfer und Strafverfahren. Strafrecht und Kriminologie Bd. 10. Berlin 1989 in: JR 1991, 42
  • U. Scheffler: Die überlange Dauer von Strafverfahren. Materiellrechtliche und prozessuale Rechtsfolgen. Schriften zum Strafrecht, H. 89. Berlin 1991 in: JR 1993, 393
Verantwortlich: E-Mail
Letzte Änderung: 24.08.2017
zum Seitenanfang/up