Kontakt

Heidelberger Rechtshistorische Gesellschaft e.V.
c/o Institut für geschichtliche Rechtswissenschaft
Friedrich-Ebert-Platz 2
69117 Heidelberg

Tel.:  06221/54-7585
Fax:  06221/54-7533
 

 

Heidelberger rechtshistorische Gesellschaft e.V.

Logo Hrg NeuZweck der „Heidelberger Rechtshistorischen Gesellschaft“ ist es, „die Forschung auf allen Gebieten der Rechtsgeschichte zu unterstützen und den Kontakt zwischen der rechtshistorischen Wissenschaft und der juristischen, historischen und allgemeinen  Öffentlichkeit zu verstärken sowie die Arbeit des Instituts für geschichtliche Rechtswissenschaft der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg zu unterstützen“.

Unser Anliegen geht dahin, die Forschungen und Diskussionen auf dem Gebiet der Rechtsgeschichte einer größeren, auch nicht fachlichen Öffentlichkeit bekannt zu machen. Gleichzeitig soll damit dem oft beklagten „Verlust der Geschichte“ im öffentlichen Bewußtsein entgegengewirkt werden. Der  Blick in das „rechtshistorische Laboratorium“ vermag den eigenen Standpunkt zu relativieren  und vergrößert das Gesichtsfeld bei der Wahrnehmung aktueller Probleme. Gestärkt werden soll damit aber ebenso die Position der Rechtsgeschichte in der Öffentlichkeit, die über keine mächtige „Lobby“ verfügt. Auf die Bedeutung dieses Faches für Individuum und Allgemeinheit wollen wir ebenso das Augenmerk richten.

Notwendig ist es hierzu, weitere Freunde für die Rechtsgeschichte zu gewinnen. Eingeladen, der Gesellschaft beizutreten, sind Rechtshistoriker, Historiker, historisch interessierte juristische Praktiker und Laien, kulturell Interessierte aus den verschiedensten Bereichen, Menschen, die Bücher lieben und alle anderen Medien des Wissens und der Wissensvermittlung schätzen. Eingeladen sind insbesondere Studierende, die wissen wollen, wie das Recht geworden ist, und in welch enger Verbindung es mit den übrigen kulturellen Gegebenheiten und Zuständen steht - mit Religion, Sitte, Wirtschaft, Staat und Gesellschaft.

Wir bieten:  

  •  Vorträge zu rechtshistorischen und allgemeinhistorischen Themen

  •  Gespräche zwischen Wissenschaft und Öffentlichkeit

  •  kulturellen Austausch bei Exkursionen.

Wir laden Sie ein, der  „Heidelberger Rechtshistorischen Gesellschaft e.V.“  beizutreten.

Der Mitgliedsbeitrag beträgt 50 Euro für natürliche Personen (für Schüler, Studenten und Referendare 10 Euro).
 

Aufnahmeantrag

 

Verantwortlich: E-Mail
Letzte Änderung: 22.03.2017
zum Seitenanfang/up