Informationen und Links für die Vorbereitung eines Auslandsaufenthaltes

ERASMUS-Hochschulkooperationsprogramme bestehen nunmehr bereits seit 30 Jahren. Generationen von Studierenden konnten seither im Rahmen des Programmes einen Auslandsstudienaufenthalt absolvieren und wichtige, persönlichkeitsbildende , interkulturelle und sprachliche Erfahrungen im Ausland sammeln. Daneben steht aber auch die fachliche Bereicherung. So ist es Ihnen möglich, im Rahmen der maßgebenden Richtlinien sich die im Ausland erworbenen Leistungsnachweise anerkennen zu lassen.

Darüberhinaus haben Sie an vielen Partneruniversitäten die Möglichkeit, Kurse und Veranstaltungen zu belegen, wie sie an der heimischen Universität nicht oder nicht in dieser Form angeboten werden. Schließlich werden Ihnen andere Lehr- und Lernmethoden nahegebracht, die Ihnen auch im Verlauf Ihres weiteren Studiums von Nutzen sein können.

  1. Aktuelle Ausschreibung Adobe, Aushänge an den schwarzen Brettern der Neuen Universität und der Juristischen Fakultät
  2. Homepages der ausländischen Partneruniversitäten
  3. Einsicht der Informationsbroschüren während der Sprechzeiten
  4. Ehemalige Stipendiaten oder Stipendiaten, die sich zur Zeit im Ausland befinden, Auskunft über ERASMUS-FORUM  oder
  5. IRIS Integrated Reporting for International Students
  6. Beantwortung von Einzelfragen während der ERASMUS-Sprechstunde
  7. Fragen zur Anerkennung von Studienleistungen beantwortet das Prüfungsamt der Juristischen Fakultät, E-Mail: pruefungsamt@jurs.uni-heidelberg.de

Neben ERASMUS gibt es auch noch eine Vielzahl anderer Stipendien die einen Auslandsaufenthalt auch in das nicht europäische Ausland ermöglichen. Auch ein Aufenthalt ohne Stipendium ist natürlich möglich, jedoch werden dann häufig Studiengebühren anfallen.

Info-button Weitere Informationen

 

Verantwortlich: E-Mail
Letzte Änderung: 07.11.2016
zum Seitenanfang/up