Lehrveranstaltungen

Kommentiertes Vorlesungsverzeichnis
Online-Vorlesungsverzeichnis "LSF"
Stundenpläne des 1. bis 7. Fachsemesters
Korrekuren und Ergänzungen zum Kommentierten Vorlesungsverzeichnis
Archiv der Vorlesungsverzeichnisse der Juristischen Fakultät

Kommentiertes VorlesungsverzeichnisStrafr Hs 13 Haas Qu

Das Kommentierte Vorlesungsverzeichnis für das SS 2017 erhalten Sie ab Anfang April kostenlos an der Pforte des Juristischen Seminars oder im Dekanatsgang (vor dem Prüfungsamt).

Bitte beachten Sie: Auf Grund des zu frühen Redaktionsschlusses ist das Online-Vorlesungsverzeichnis „LSF nicht immer auf dem neuesten Stand und entspricht teilweise nicht mehr den angebotenen Vorlesungen. Verbindlich ist daher nur das mit einem Einlageblatt versehene Kommentierte Vorlesungsverzeichnis (KVV) der Juristischen Fakultät. Wir bitten darum, das KVV mit dem dort dargestellten Veranstaltungsprogramm zur Kenntnis zu nehmen. Nur das gedruckte Kommentierte Vorlesungsverzeichnis bildet das Veranstaltungsangebot umfassend und übersichtlich ab. Es enthält zudem zahlreiche Zusatzinformationen.

 

Online-Vorlesungsverzeichnis "LSF": Nutzung der Belegfunktion

Das Online-Vorlesungsverzeichnis ("LSF") des SS 2017 ist ab Anfang April aktuell. Da sich im Rahmen der Vorlesungsplanung stets Änderungen ergeben, bitten wir darum, das LSF frühestens drei Wochen vor Vorlesungsbeginn abzurufen und vor Semesterbeginn zu überprüfen, ob Änderungen eingetreten sind.

Seit dem WS 2015/16 benutzt das Prüfungsamt der Juristischen Fakultät zur Überwachung von Orientierungs- und Zwischenprüfung sowie zur Vorbereitung von Notenübersichten für die Studierenden das „Prüfungs-Operations-System“ (HIS POS) umgestellt.

Die Verbuchung von Prüfungsleistungen und die Darstellung der besuchten veranstaltungen auf "Transcripts" setzt die Mitwirkung der Studierenden voraus. Alle Studierenden werden daher darum gebeten, die Belegfunktion des Online-Vorlesungsverzeichnisses „LSF“ zu nutzen. Die Belegfunktion für das SS 2017 ist ab dem 01.04.2017 freigeschaltet.

Das „Belegen“ der Veranstaltung ist die Voraussetzung einer späteren Verbuchung der Note und der Ausstellung einer Teilnahmebescheinigung („Sitzschein“). Daher sollte die Belegfunktion nicht nur bei Veranstaltungen mit Prüfungsleistungen genutzt werden, sondern bei allen besuchten Veranstaltungen (sowie bei den „nachgeschriebenen“ Hausarbeiten): Besuchte Veranstaltungen können in Zukunft automatisch in das bei Bewerbungen um Masterstudienplätze (LL.M.) erforderliche „Transcript of records“ aufgenommen werden.

Die Nutzung der Belegfunktion soll ausschließlich der einfacheren Verbuchung dienen. Es ist damit keine Änderung der üblichen Anmeldeerfordernisse verbunden. Es bleibt daher bei den verbindlichen Regelungen zur Anmeldung zu den Arbeitsgemeinschaften und Seminaren u.s.w.

 

 

Stundenpläne des 1. bis 7. Fachsemesters

Stundenpläne der ersten sieben Fachsemester (Pflichtveranstaltungen oder Arbeitsgemeinschaften und Schwerpunktbereichsveranstaltungen) in Form von Excel-Dateien sollen die Zusammenstellung eines übersichtlichen Studienplans ermöglichen. Sie stellen aber keinen Ersatz für das Kommentierte Vorlesungsverzeichnis dar. Hinzu kommen die jeweiligen Arbeitsgemeinschaften sowie ab dem 5. Semester die Schwerpunktveranstaltungen und gegebenenfalls Ergänzungsveranstaltungen.

 

 

Korrekturen und Ergänzungen zum Kommentierten Vorlesungsverzeichnis

Ergänzungen:

[...]

Korrekturen:

[...]

 

 

Archiv der Vorlesungsverzeichnisse der Juristischen Fakultät
 

Hier finden Sie die gedruckten Vorlesungsverzeichnisse der Juristischen Fakultät der letzten Jahre

 

Wintersemester Sommersemester



Ältere Verzeichnisse (ab Sommersemester 1988) finden Sie auf der Materialienseite der Juristischen Fakultät.
 

 

Verantwortlich: E-Mail
Letzte Änderung: 21.02.2017
zum Seitenanfang/up