Stellenanzeigen

Korrekturassistentinnen( -Assistenten) gesucht

Akademische Mitarbeiterin / Akademischer Mitarbeiter (w/m/d)
Entgeltgruppe 13 TV-L, 50 % befristet

Am Institut für deutsches und europäisches Gesellschafts- und Wirtschaftsrecht der Juristischen Fakultät der Universität Heidelberg ist zum 1. Oktober oder 1. November 2020 eine befristete Stelle (50%, E 13 TV-L) als akademische Mitarbeiterin/akademischer Mitarbeiter (w/m/d) zu besetzen. Das Aufgabenfeld umfasst die Mitarbeit in Forschung und Lehre auf den Arbeitsgebieten des Lehrstuhls für Bürgerliches Recht, Handels-, Gesellschafts- und Wirtschaftsrecht, Europarecht und Rechtsvergleichung (Prof. Dr. Heinze; Nachfolge Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Müller-Graff). Die Schwerpunkte dieses zum Wintersemester 2020/21 neu besetzten Lehrstuhls liegen im Bürgerlichen Recht und europäischen Wirtschaftsrecht, insbesondere im Recht des geistigen Eigentums und im Wettbewerbsrecht, sowie im Internationalen Privat- und Verfahrensrecht. Dabei liegt ein besonderes Augenmerk auf Fragen, die sich aus dem Einsatz der Informations-technologie ergeben.

Vorausgesetzt wird eine überdurchschnittlich abgeschlossene erste juristische Prüfung (oder der Abschluss der Prüfung bis Vertragsbeginn mit guten Aussichten auf ein überdurchschnittliches Ergebnis), das Interesse an den genannten Arbeitsgebieten und die Bereitschaft zu innovativer Lehre (2 SWS). Unverzichtbar sind wissenschaftliche Neugier und selbständiges Arbeiten. Das Interesse an interdisziplinärer Forschung zu den technischen und gesellschaftlichen Rahmenbedingungen der Digitalisierung ist von Vorteil. Die Stelle bietet die Gelegenheit zur Promotion.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnis-kopien) bis spätestens zum 15. August 2020 in elektronischer Form (möglichst ein pdf-Dokument) an ursula.hartenstein@igw.uni-heidelberg.de. Wir bitten um Verständnis, dass eingegangene Bewer-bungsunterlagen nicht zurückgesandt werden.

Die Universität Heidelberg strebt in den Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, die Erhöhung des Frauenanteils an und bittet daher qualifizierte Frauen nachdrücklich um ihre Bewerbung.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung vorrangig eingestellt.

Die Informationen bei Erhebung von personenbezogenen Daten nach Art. 13 DS-GVO können unserer Homepage unter Datenschutz entnommen werden.

 

Übernahme von Korrekturaufträgen

Haben Sie Interesse an der Übernahme von Korrekturaufträgen bei Übungen und/oder Klausuren im Rahmen des Examensvorbereitungsprogramms "HeidelPräp!" ?

Wir freuen wir uns über Ihre Unterstützung!

Die Tätigkeit erfolgt auf Werkvertragsbasis.

Bei Interesse reichen Sie bitte das ausgefüllte Formular zusammen mit einer Kopie Ihres / Ihrer Examenszeugnisse(s) ein (Juristische Fakultät der Universität Heidelberg, zu Händen akad. Mit. Julia Kraft, Friedrich-Ebert-Anlage 6-10, 69117 Heidelberg). Gerne können Sie uns Ihre Unterlagen auch per E-Mailnachricht  zukommen lassen:

ag@jurs.uni-heidelberg.de

Bitte fügen Sie Ihrer Nachricht die erbetenen Unterlagen bei.

Bei Fragen können Sie sich gerne an Frau akad. Mit. Julia KraftExterner Inhalt (ag@jurs.uni-heidelberg.de) wenden.
 

Aufsicht gesucht (studentische Hilfskraft)

 

Andere Stellenausschreibungen der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

 

Stellenanzeigen externer wissenschaftlicher Einrichtungen und andere externe Stellenanzeigen werden hier nicht elektronisch publiziert, sondern, soweit hinreichend Platz hierfür vorhanden ist, über die Aushangbretter im sog. Juristischen Seminar, Friedrich-Ebert-Anlage 6 - 10 (zumeist unter: "Personal" im Foyer) ausgehängt. Hingewiesen sei jedoch auf Stellenanzeigen des eng mit der Juristischen Fakultät verbundenden Max-Planck-Instituts für ausländisches öffentliches Recht und VölkerrechtExterner Inhalt.

 

 


Verantwortlich: E-Mail
Letzte Änderung: 30.06.2020
zum Seitenanfang/up