Newsletter
ACHTUNG!

Die Klausurbesprechung der HK 476 (StrR, Jäger) kann leider nun doch erst am Mo, 11.2. stattfinden (14-16 Uhr, Heu II). Wir bitten um Entschuldigung.

 

Am Mo, 11.2. findet ab 10 Uhr im Lautenschläger-HS die Infoveranstaltung zum erfolgreichen Examen ohne kommerzielles Rep. statt.

 

Die Bewerbungsfrist für die Villa HeidelPräp! (Vergaberunde April 2019 bis März 2020) läuft vom 14.1., 14 Uhr bis 15.2., 12 Uhr.

Näheres zur Villa HeidelPräp! und dem Auswahlverfahren hier.

 

Aktuell suchen wir für das SoSe 2019 noch eine/n Tutor/in im Staatsrecht. Melden Sie sich bei Interesse gerne bei der Gesamtkoordination.

 

Die Sonderveranstaltungen im Examenstutorium und im Dozentenkurs beginnen i.d.R. zur vollen Stunde, also s.t.!

Lediglich das Tutorium im Arbeitsrecht am Mi, 15.2. sowie der Dozentenkurs im Staatshaftungsrecht am Mi, 20.2. beginnen c.t.

 
Hinweise

Zu Einzelanalyse und Simulation:

Die Anmeldefristen laufen
ab dem 4.2. (14 Uhr)

für die Einzelanalyse
bis zum 15.2. (12 Uhr) und

für die Simulation
bis zum 4.3. (16 Uhr).

Näheres zu den Formalia der Einzelanalyse und der Simulation.

 

 

Zum Probeexamen:

Das Probeexamen im Frühjahr 2019 findet vom 26.3. bis 3.4.2019 statt.

 

 

Zur Villa HeidelPräp!:

Die Bewerbungsfrist für die Vergaberunde April 2019 bis März 2020 läuft vom 14.1., 14 Uhr bis 15.2., 12 Uhr.

Näheres zur Villa HeidelPräp! und dem Auswahlverfahren hier.

 

Pressemeldung Eröffnung Villa HeidelPräp!

RNZ-Artikel über Eröffnung der Villa HeidelPräp!

 

 

Zum Examenstutorium:

Es finden im Januar/Februar wieder zahlreiche Sonderveranstaltungen statt. Informieren Sie sich rechtzeitig im Jahreskalender.

Aktuelle Kurszeiten finden Sie im Jahreskalender oder auf der Materialienseite bei den Materialien zum aktuellen Examenstutorium unter "Zeitpläne".

Der fortgesetzte Kurs Mo/Mi 1 wird im Öffentlichen Recht und im Strafrecht auf die Kurse Mo/Mi 2 (und ggf. Di/Do) aufgeteilt.
Im Zivilrecht wir der Kurs aber bei Herrn Tammert und Herrn Fuchs fortgesetzt.
Näheres hier.

 

 

Zum Projekt Selbstregulation:

Details...

 

 

Zum Klausurenkurs:

Nicht abgeholte Klausuren können die Teilnehmer des Klausurenkurses zukünftig zu bestimmten Zeiten in Raum 039 (im Erdgeschoss des juristischen Seminars Richtung Fachschaft) abholen. Genauere Informationen finden Sie hier.

Die Teilnahme am Klausurenkurs ist nur unter bestimmten formellen Voraussetzungen möglich.

Ansonsten erfolgt keine Korrektur.

Details...

 

 

Sonstige Hinweise:

Informationen bzgl. des Barcodescanners hier.

Zum Barcode-Geneartor hier.

 
Statistiken

Ergebnisse des Probeexamens und der Klausurenkurse:

Zu den Ergebnissen...

 

 

Examensergebnisse:

Herausragende Examens-ergebnisse in Heidelberg im

Frühjahr 2016 (Link) und
Herbst 2016 (Link) und
Frühjahr 2017 (Link) und Herbst 2017 (Link) und Frühjahr 2018 (Link)

 

 
Sonstiges

Auszeichnungen:

Ars legendi-Preis geht nach Heidelberg. Am 14. Januar 2014 wurde Prof. Dr. Thomas Lobinger in Köln der ars legendi-Fakultätenpreis Rechtswissenschaft verliehen. Ausschlaggebend hierfür war sein konzeptionelles und persönliches Engagement für das Examensvorbereitungs-programm HeidelPräp! Der ars legendi-Preis ist ein bundesweit ausgeschriebener Preis für exzellente Hochschullehre.

 

 

Jetzt auch obergerichtlich festgestellt:

Kommerzielle Repetitoren für Examensvorbereitung nicht erforderlich,

s. OLG Hamm, NJW 2013, 2911.

 

Villa HeidelPräp! – Haus der Examensvorbereitung

"Miteinander statt gegeneinander"

Das Angebot:

In der Villa HeidelPräp! (Villa Manesse, unmittelbarer neben dem Fakultätshauptgebäude) stehen seit März 2015 insgesamt 50 Dauerarbeitsplätze für Examenskandidaten zur Verfügung. Diese Plätze werden für 12 Monate personalisiert vergeben. Zum 01.04. und zum 01.10. eines Jahres werden jeweils 25 Plätze neu ausgeschrieben. Dabei ist es auch möglich, dass sich zwei Examenskandidaten um einen gemeinsamen Arbeitsplatz bewerben („Tandem“). Weiterhin gibt es in der Villa drei Kleingruppenarbeitsräume. Zwei davon stehen grundsätzlich allen Studierenden der Fakultät zur Verfügung

Villa_Kaminzimmer mit Studis

Das Mentorenprogramm:

Als Pilotprojekt wird den in der Villa arbeitenden Examenskandidaten ein neuartiges Mentorenprogramm angeboten. Auf der Basis eines mit der Bewerbung einzureichenden Lern- und Vorbereitungsplans werden mit einem persönlichen Mentor aus dem Kreis der Dozenten ca. alle drei Monate Gespräche über den Stand der Vorbereitung geführt und eventuelle Änderungs- oder Verbesserungsmöglichkeiten erörtert.

Auf diese Weise können wir Ihnen insgesamt einen idealen Mix aus individueller Betreuung, Zusammenarbeit mit Kommilitonen, die sich in derselben Lebens- und Lernsituation wie Sie befinden sowie der Möglichkeit zu eigenständigem Lernen nach individuellen Lerngewohnheiten in ruhigem und ungestörtem Ambiente bieten.

Villa_dunkle Decke

Wie wird ausgewählt?

Die Auswahl unter den Bewerbern um einen Dauerarbeitsplatz erfolgt nicht nach Noten im bisherigen Studium. Die Kandidaten

sollen allerdings scheinfrei sein. Weiterhin sollte der Arbeitsplatz in der Villa für die letzten 12 Monate der Examensvorbereitung genutzt werden, d.h. der schriftliche Teil des Erstversuchs (oder eines Wiederholungsversuchs wegen Nichtbestehens) sollte zeitlich für das Ende der Nutzungszeit geplant sein.
Für die Vorbereitung auf einen reinen Verbesserungsversuch steht die Villa nicht zur Verfügung.
Um eine bestmögliche Nutzungsauslastung der zur Verfügung stehenden Arbeitsplätze sicherzustellen, kann die Vergabe eines Platzes grds. nicht erfolgen, wenn es während der Nutzungszeit zu längeren Ausfallzeiten kommt, bspw. wegen der Anfertigung einer Studienarbeit, ausstehenden praktischen Studienzeiten o.ä.

Auf der Basis der einzureichenden Bewerbungsunterlagen (s.u.) werden die Plätze von einer durch die Studienkommission eingesetzten Kommission nach der höchsten Bedürftigkeit und dem voraussichtlich höchsten Nutzen für die Examensvorbereitung vergeben. Im Zweifel entscheidet das Los.

Villa_Turmzimmer
 

Wer kann sich wie bewerben?

Bewerben können sich nur Studierende der Universität Heidelberg. Bei einer Tandem-Bewerbung müssen beide Bewerber an der Universität Heidelberg immatrikuliert sein.
Die Bewerbungsunterlagen, bestehend aus dem Bewerbungsformular einem Semesterplan und einem Wochenplan, sind hier elektronisch abrufbar.

Bitte reichen Sie Ihre Bewerbung in Papierform ein bei Frau Doller in der HeidelPräp!-Geschäftsstelle, Raum 003, Friedrich-Ebert-Anlage 6 – 10, 69117 Heidelberg (Öffnungszeiten: Mo, Di & Do 14-16 Uhr sowie Fr, 10-12 Uhr).
Gerne können Sie Ihre Bewerbungsunterlagen auch - insb. außerhalb der Öffnungszeiten der Geschäftsstelle - an der Pforte ins Fach von HeidelPräp! legen lassen. Nutzen Sie in diesem Fall bitte für die Unterlagen einen an "HeidelPräp! z.Hd. Frau Doller" adressierten Umschlag, da die Pforte sonstige Unterlagen nicht entgegennimmt.

Die Bewerbungsphase für die Vergaberunde April 2019 bis März 2020 findet vom 14.1. (ab 14 Uhr) bis zum 15.2. (bis 12 Uhr) statt.

Villa_hinten außen
Verantwortlich: E-Mail
Letzte Änderung: 07.01.2019
zum Seitenanfang/up