Prof. Dr. Ekkehart Reimer



reimer

Ekkehart Reimer
Direktor des Instituts für Finanz- und Steuerrecht
Lehrstuhl für Öffentliches Recht, Europäisches und Internationales Steuerrecht
z. Zt. Dekan der Juristischen Fakultät

Friedrich-Ebert-Anlage 6-10
69117 Heidelberg

Sprechstunde im Wintersemester
in der Vorlesungszeit: Dienstags, 14.30 Uhr - 16.30 Uhr (Anmeldung hilfreich)
in der vorlesungsfreien Zeit: nach Absprache


Tel.: +49 6221 / 54 - 7467
Fax: +49 6221 / 54 - 7791

 

 

 


Veranstaltungen | Lebenslauf


Publikationen

auch vollständig in der Heidelberger Dozentenbibliographie

Monographien

  • Der Ort des Unterlassens. Die ursprungsbezogene Behandlung von Entgelten für Untätigkeit im Internationalen Steuerrecht (2004, zugl. Univ. München, Diss. 2003; Münchener Universitätsschriften/Reihe der Juristischen Fakultät, Bd. 186; XXIV, 532 S.) (Inhaltsverzeichnis).
  • Die Bewältigung von Interessenkollisionen bei Amts- und Mandatsträgern.
    Rechtsstoff – Normstrukturen – Grundfragen (Univ. München, Habilitationsschrift 2005; Veröffentlichung in Vorbereitung).
  • Verfassungsrechtliche Vorgaben für Sonderabgaben des Banken- und Versicherungssektors (2011) (gemeinsam mit Christian Waldhoff, Maximilian Bowitz, Ruben Martini und Tanja Weimar).
  • Neuordnung der Finanzbeziehungen - Aufgabengerechte Finanzverteilung zwischen Bund, Ländern und Kommunen. Gutachten für die Abteilung Öffentliches Recht des 70. Deutschen Juristentages (Hannover 2014) (gemeinsam mit Simon Kempny).
    Besprechungen:
    - Jochen-Konrad Fromme/Klaus Ritgen, DVBl. 2014, 1017 ff.;
    - Ralf Peter Schenke, NJW 2014, 2542 ff.;
    - Joachim Wieland, JZ 2014, 829 ff.
  • Deutsches wissenschaftliches Institut der Steuerberter e.V. (Hrsg.), Base Erosion and Profit Shifting (BEPS) -
    Ein Thema für den Mittelstand. DWS-Symposion 2015 (2016) (gemeinsam mit Martin Heyes).
 

       

Herausgeberschaften
 

- Einzelbände:

  • Wegzugsberatung - Wegzugsbesteuerung. Zivilrecht, Steuerfolgen, Soziale Sicherung (2007) (gemeinsam mit Dietrich Ostertun)
  • Europäisches Gesellschafts- und Steuerrecht. Grundlagen - Entwicklungen - Verbindungslinien (2007) (gemeinsam mit Meiko Dillmann, Matthias Laier, Stefan Lammel, Matthias M. Schmitz)
  • Permanent Establishments. A Domestic Taxation, Bilateral Tax Treaty and OECD Perspective (2011; 2. Aufl. 2012; 3. Aufl. 2014; 4. Aufl. 2015) (gemeinsam mit Nathalie Urban und Stefan Schmid, seit der 3. Aufl. mit Stefan Schmid und Marianne Orell).
  • Praxis des Internationalen Steuerrechts (2013) (gemeinsam mit Arndt Raupach, Dirk Pohl, Xaver Ditz, Martin Klein und Etienne Spierts).
  • Geprägte Freiheit 2018/19. Heidelberger Beiträge zum Finanz- und Steuerrecht, Bd. 10 (2018) (gemeinsam mit Hanno Kube).
 

         .

- Buchreihen und Zeitschriften:

 

        

Kommentierungen

  • § 40 VwGO (Verwaltungsrechtsweg). In: Posser/Wolff (Hrsg.), VwGO. Kommentar (2008); auch in: BeckOnline-Kommentar VwGO (2007 ff.).
  • Art. 109-113, Art. 115 und Art. 143d Grundgesetz. In: Volker Epping/Christian Hillgruber (Hrsg.), BeckOnline-Kommentar GG. Gedruckte Fassung in: dies. (Hrsg.), Grundgesetz. Kommentar (2009), S. 1514-1572, 1583-1590, 1719-1724.
  • Europarechtliche Analyse. In: Marcus Helios/Uwe Wewel/Michael R. Wiesbrock (Hrsg.), REIT-Gesetz. Kommentar (2008), S. 55-78.
  • Fundaments [of PE Taxation]. In: Reimer/Urban/Schmid (Hrsg.), Permanent Establishments. A Domestic Taxation, Bilateral Tax Treaty and OECD Perspective (2011), S. 3-29; 2. Aufl. (2012); 3. Aufl. (2014); 4. Aufl. (2015)
  • Art. 5 OECD-Musterabkommen (Is There a Permanent Establishment?). In: Reimer/Urban/Schmid (Hrsg.), Permanent Establishments. A Domestic Taxation, Bilateral Tax Treaty and OECD Perspective (2011), S. 30-132; 2. Aufl. (2012); 3. Aufl. (2014); 4. Aufl. (2015)
  • Art. 7 OECD-Musterabkommen (Taxation of Business Profits in Permanent Establishment Cases). In: Reimer/Urban/Schmid (Hrsg.), Permanent Establishments. A Domestic Taxation, Bilateral Tax Treaty and OECD Perspective (2011), S. 132-187; 2. Aufl. (2012); 3. Aufl. (2014); 4. Aufl. (2015)
  • Art. 13 OECD-Musterabkommen (Veräußerungsgewinne). In: Moris Lehner/Klaus Vogel (Hrsg.), Doppelbesteuerungsabkommen. Kommentar, 5. Aufl. (2008), S. 1090-1144.
 

 

Aufsätze, Beiträge zu Sammelwerken

  • Impuesta sobre la renta alemán: Líneas generales y reformas propuestas. In: ZERGAK 1999, S. 39-90. Aktualisierte englische Fassung als: German Income Tax. Outline and Reforms. In: Revista de Direito Tributario/Cadernos de Direito Tributario vol. 82 (2001), S. 52-88.
  • Interpretation of Tax Treaties (Germany). In: European Taxation 1999, S. 458-474.
  • European Union: Fundamental Freedoms for Citizens, Fundamental Restrictions on National Tax Law? (Germany). In: European Taxation 2000, S. 48-54.
  • Die Auswirkungen der Grundfreiheiten auf das Ertragsteuerrecht der Bundesrepublik Deutschland. Eine Bestandsaufnahme. In: Moris Lehner (Hrsg.), Grundfreiheiten im Steuerrecht der EU-Staaten, Münchener Schriften zum Internationalen Steuerrecht Bd. 23, 2000, S. 39-101.
  • The European Experience With a Wealth Tax: A Comparative Discussion. In: Tax Law Review Bd. 23, S. 613-690, 2000 (gemeinsam mit Moris Lehner u.a.).
  • Steuerrechtliche Systembildung und Steuerverfassungsrecht in der Entstehungszeit des modernen Steuerrechts in Deutschland. Zu Leben und Werk Albert Hensels (1895-1933). In: Reimer/Waldhoff (Hrsg.), Albert Hensel, System des Familiensteuerrechts und andere Schriften. Köln 2000 (gemeinsam mit Christian Waldhoff).
  • National Report (Germany). In: Michael Lang (Hrsg.), Tax Treaty Interpretation in the European Union (Wien 2001), S. 119-152; unter dem Titel "Tax Treaty Interpretation in Germany" auch in: Michael Lang (Hrsg.), Tax Treaty Interpretation. EUCOTAX Series on European Taxation, vol. 3 (London 2001), S. 119-152.
  • Probleme der Verlängerung der Mindesthaltefristen des § 23 EStG. Zur Verfassungsmäßigkeit rückwirkender Verschärfungen von Steuergesetzen. In: Deutsche Steuer-Zeitung 2001, S. 725-736.
  • Mitgliedervergünstigungen bei gemeinnützigen Kapitalgesellschaften. In: Finanz-Rundschau 2002, S. 318-326 (gemeinsam mit Christian Waldhoff).
  • Steuerjurist und Staatsrechtslehrer, Musiker und Kommunalpolitiker. Leben und Werk Albert Hensels (1895-1933). In: E. J. Pickerodt-Uthleb (Hrsg.), Zukunft braucht Erfahrung. Eine Festschrift (Marburg 2002), S. 131-159 (gemeinsam mit Christian Waldhoff).
  • Verlagerung der Buchführung in andere EG-Mitgliedstaaten? § 146 Abs. 2 Satz 1 AO unter dem Einfluss des Gemeinschaftsrechts In: DB 2003, S. 1689-1694 (gemeinsam mit Anatol Droscha).
  • Tax Benefits Withdrawal Act entered into force. In: German Tax and Business Law Newsletter, Issue 46 (June 2003), S. 1-4.
  • New transfer pricing documentation rules. In: German Tax and Business Law Newsletter, Issue 47/48 (July 2003), S. 6-8.
  • Recent Case Law on Taxation of Cross-Border Cases. In: German Tax and Business Law Newsletter, Issue 52 (December 2003).
  • The Tax Treatment of Foreign Losses within the EU: Ritter, M & S, and the way ahead. Part I: ET 2004, S. 135-142; Part II: ET 2004, S. 218-233 (gemeinsam mit Axel Cordewener, Mattias Dahlberg, Pasquale Pistone, Carlo Romano).
  • Major Tax Reform Enacted. In: German Tax and Business Law Newsletter, Issue 54 (February 2004).
  • Constitutional Law Gains Increasing Importance for Taxation. In: German Tax and Business Law Newsletter, Issue 57 (May 2004).
  • Ist § 6 AStG noch zu halten? - Die Wegzugsbesteuerung auf dem Prüfstand des Gemeinschaftsrechts nach der Entscheidung de Lasteyrie du Saillant. In: EWS 2004, S. 207-217 (gemeinsam mit Roland Ismer MSc und Alexander Rust).
  • Germany's Secondary Property Tax: Rise or Fall? In: German Tax and Business Law Newsletter, Issue 59 (July 2004). Portugiesisch als: O Imposto Alemão sobre Propriedade Secundária: Crescimento ou Queda? In: Direito Tributário Atual Bd. 18 (2004), S. 116-122.
  • Quelle und Ansässigkeit - Neuausrichtung der Prinzipien. Der deutsche Nationalbericht zum IFA-Kongress 2005 in Buenos Aires, Generalthema I. In: Internationales Steuerrecht 2004, S. 816 f.
  • Source and Residence: New Configuration of Their Principles. National Report Germany. In: Cahiers de Droit Fiscal International (CDFI) Bd. XCa (2005), S. 311-337 (gemeinsam mit Moris Lehner).
  • Quelle versus Ansässigkeit: Wie sind die grundlegenden Verteilungsprinzipien des Internationalen Steuerrechts austariert? In: IStR 2005, S. 542-551 (gemeinsam mit Moris Lehner).
  • Gemeinnützigkeit auch für ausländische Körperschaften? In: RIW 2005, S. 611-617 (gemeinsam mit Martin Ribbrock).
  • Treaty Override im deutschen Internationalen Steuerrecht. In: IStR 2005, S. 843-849 (gemeinsam mit Alexander Rust).
  • Vertrauensschutz im Abgabenverfahrensrecht aus gemeinschaftsrechtlicher Sicht. In: Michael Holoubek/Michael Lang (Hrsg.), Abgabenverfahrensrecht und Gemeinschaftsrecht (2006), S. 41-75.
  • How Tax Treaties Deal with Income from Omissions. In: BIFD 2006, S. 110-118.
  • Die Besteuerung kommunaler Betätigungen. In: Henneke/Pünder/Waldhoff, Handbuch der Kommunalfinanzen. Abgaben-, Finanzausgleichs- und Haushaltsrecht (2006), S. 432-442.
  • Steuerrechtliche Bezüge der völkerrechtlichen Meistbegünstigungspflichten, in: Cordewener/Enchelmaier/Schindler (Hrsg.), Meistbegünstigung im Steuerrecht der EU-Staaten (2006), S. 41-75.
  • The Future of Most-Favoured-Nation Treatment in EC Tax Law - Did the ECJ Pull the Emergency Brake without Real Need? In: European Taxation 2006, S. 239-249 (Teil I) und S. 291-306 (Teil II) (gemeinsam mit Axel Cordewener).
  • Einführung in das Finanz- und Haushaltsverfassungsrecht (Art. 104a bis 115 GG). In: JuS 2007, S. 119-126 (Teil I) und S. 219-225 (Teil II) (gemeinsam mit Kyrill-Alexander Schwarz).
  • Das Anerkennungsprinzip im Europäischen Ertragsteuerrecht. In: FR 2007, S. 217-225.
  • Transnationales Steuerrecht. In: Christoph Möllers/Andreas Voßkuhle/Christian Walter (Hrsg.), Internationales Verwaltungsrecht (2007), S. 181-207.
  • Doppelbelastung mit Erbschaftsteuer und Ertragsteuern. In: Schriftenreihe zur Erbschaftsteuerreform. Leitfaden zu den Anforderungen, Vorgaben und Positionen zur Reform der Erbschaft- und Schenkungsteuer im Herbst 2007. Hrsg. vom Bundesverband der Deutschen Industrie, dem Verband der Bayerischen Wirtschaft und Deloitte (Eigendruck, Berlin 2007), S. 51-69 (gemeinsam mit Matthias Huber).
  • Mängel bei der Abstimmung von Erbschaftsteuer und Ertragsteuern. In: DStR 2007, S. 2042-2048 (gemeinsam mit Matthias Huber).
  • Mängel bei der Abstimmung von Erbschaftsteuer und Ertragsteuern. In: Andreas Oestreicher (Hrsg.), Unternehmensbesteuerung 2008: Neue Wege gehen. Vortragsreihe an der Georg-August-Universität Göttingen (2008), S. 145-157.
  • Die abkommensrechtliche Ansässigkeit aus gemeinschaftsrechtlichem Blickwinkel. In: Michael Lang (Hrsg.), Die Ansässigkeit im Recht der Doppelbesteuerungsabkommen (2008), S. 15-31.
  • Föderale Finanzverwaltung und Europäisches Steuerrecht, in: FR 2008, S. 302-306.
  • Die sog. Entscheidungsharmonie als Maßstab für die Auslegung von Doppelbesteuerungsabkommen, in: IStR 2008, S. 551-555.
  • Income from Immovable Property (Article 6 OECD Model Convention), in: Michael Lang et. al. (Hrsg.), Source versus Residence. Problems Arising from the Allocation of Taxing Rights in Tax Treaty Law and Possible Alternatives (2008), S. 1-7.
  • Taxpayer Protection. National Report Germany, in: Wlodzimierz Nykiel/Malgorzata Sek (Hrsg.), Protection of Taxpayer's Rights. European, International and Domestic Tax Law Perspective (Warschau 2009), S. 200-231.
  • Rechtsschutz durch den EuGH: Setzt die deutsche Verfassung Schranken? in: Jürgen Lüdicke (Hrsg.), Wo steht das deutsche Internationale Steuerrecht? (2009), S. 31-84.
  • Die öffentliche Hand als Steuerpflichtiger, in: Seer (Hrsg.), Umsatzsteuer im Europäischen Binnenmarkt.  Veröffentlichungen der DStJG Bd. 32 (2009), S. 324-366.
  • Die Zukunft der Dienstleistungsbetriebstätte, in: IStR 2009, S. 378-382.
  • Grenzen des Europäischen Stabilisierungsmechanismus, in: NJW 2010, S. 1911-1916 (gemeinsam mit Hanno Kube).
  • Wettbewerb der Steuerrechtsordnungen, in: Blanke/Scherzberg/Wegner (Hrsg.), Dimensionen des Wettbewerbs. Europäische Integration zwischen Eigendynamik und politischer Gestaltung (2010), S. 369-391.
  • Der ungeliebte Präsident. Herbert Dorn an der Spitze des Reichsfinanzhofs (1931-1934). In: Steuerrecht im Rechtsstaat. Festschrift für Wolfgang Spindler zum 65. Geburtstag (2011), S. 507-527.
  • Nachhaltigkeit durch Begrenzung der Staatsverschuldung. Bilanz und Perspektiven, in: Kahl (Hrsg.), Nachhaltige Finanzstrukturen im Bundesstaat. Recht der nachhaltigen Entwicklung Bd. 5 (2011), S. 147-166.
  • La crisis financiera como oportunidad político-constitucional. El nuevo freno al endeudamiento en la Constitución alemana, in: Teoría y Realidad Constitucional Bd. 28 (2011), S. 93-132.
  • Das Steuerrecht der Hohen See, in: Holger P. Hestermeyer et al. (Hrsg.), Coexistence, Cooperation and Solidarity. Liber Amicorum Rüdiger Wolfrum (2012), S. 2071-2098.
  • Völkerrechtliche und Europarechtliche Rahmenbedingungen von Behördenkooperationen, in: Michael Holoubek/Michael Lang (Hrsg.), Verfahren der Zusammenarbeit von Verwaltungsbehörden in Europa (2012), S. 63-84.
  • Tatbestandsaufbau - demokratische Rationalität - Internationalität (Inputstatements), in: Paul Kirchhof (Hrsg.), Das Bundessteuergesetzbuch in der Diskussion (2013), S. 30-35.
  • Die einkommensteuerliche Berücksichtigung und Belastung von gebietsfremden Kindern in Deutschland ansässiger Steuerpflichtiger, in: ISR 2012, S. 37-44 (gemeinsam mit Tanja Weimar).
  • Die einkommensteuerliche Berücksichtigung und Belastung von Kindern im Ausland lebender Eltern, in: ISR 2013, S. 1-8 (gemeinsam mit Tanja Weimar).
  • Taxation - An Area without Mutual Recognition? in: ZVglRWiss 2012, S. 38-63; erweiterte Fassung in: Isabelle Richelle/Wolfgang Schön/Edoardo Traversa (Hrsg.), Allocating Taxing Powers within the European Union (MPI Studies in Tax Law and Public Finance Bd. 2, 2013), S. 197-220.
  • Unterschiede und Gemeinsamkeiten in der Steuerrechtskultur der EU-Staaten. Gesetzgebung-Verwaltung-Rechtsprechung, in: Jürgen Brandt (Hrsg.), 8. und 9. Deutscher Finanzgerichtstag (2013), S. 37-63.
  • Abgaben, in: Hanno Kube/Rudolf Mellinghoff/Gerd Morgenthaler/Thomas Puhl/Christian Seiler (Hrsg.), Leitgedanken des Rechts. Paul Kirchhof zum 70. Geburtstag (2013), Bd. II, S. 1477-1489.
  • Verfassungspluralität als Verfassungsvoraussetzung, in: Michael Anderheiden/Rainer Keil/Stephan Kirste/Jan P. Schaefer (Hrsg.), Verfassungsvoraussetzungen. Gedächtnisschrift für Winfried Brugger (2013), S. 483-497.
  • Internationales Finanzrecht, in: Josef Isensee/Paul Kirchhof (Hrsg.), Handbuch des Staatsrechts Band XI (2013), § 250 (= S. 959-999).
  • Streifzug durch neue DBA: Liechtenstein, Türkei, Ungarn, Bulgarien, Taiwan, Schweiz, in: Arndt Raupach, Dirk Pohl u.a., Praxis des Internationalen Steuerrechts (2013), S. 203-225.
  • Die räumliche Perspektive der Europäischen Union: Territorialität, Subsidiarität, Finalität? Mitteilungen der Österreichischen Geographischen Gesellschaft Bd. 155 (2013), S. 9-26 (gemeinsam mit Tobias Chilla und Birte Nienaber).
  • Dogmengeschichte der ertragsteuerlichen Grundprinzipien, in: Steuer und Wirtschaft 2014, S. 29-38.
  • Kann eine Vereinfachung des Einkommensteuerrechts gelingen? In: Monika Jachmann (Hrsg.), Erneuerung des Steuerrechts. Veröffentlichungen der DStJG Bd. 37 (2014), S. 293-320.
  • Die bundesstaatliche Finanzverfassung nach dem Auslaufen des Solidarpakts II, in: NJW Beilage 2/2014 (zu NJW Heft 24/2014), S. 39-42 (gemeinsam mit Simon Kempny).
  • Das Multilaterale Übereinkommen (BEPS-Maßnahme Nr. 15) als Instrument einer flexiblen Anpassung der bestehenden DBA, in: IStR 2015, S. 1-8
  • Diskriminierungs- und Beschränkungsverbote im direkten Steuerrecht [Tatbestand der Grundfreiheiten], in: Harald Schaumburg/Joachim English, Europäisches Steuerrecht (2015), S. 162-229.
  • Suizidbeihilfe: Der verfassungsrechtliche Rahmen bundesgesetzlicher Regelungen, in: ZfL 2015, S. 66-77.
  • Societas Unius Personae und deutsches Steuerrecht. Vorschlag der EU-Kommission für eine Richtlinie über Gesellschaften mit beschränkter Haftung mit einem einzigen Gesellschafter, in: DB 2015, S. 2106-2113 (gemeinsam mit Christian Waldhoff).
  • Europarecht im Donauraum, in: Stumpf/Kainer/Baldus (Hrsg.), Privatrecht, Wirtschaftsrecht, Verfassungsrecht. Privatinitiative und Gemeinwohlhorizonte in der europäischen Integration. FS Peter-Christian Müller-Graff (2015), S. 1493-1504.
  • Corporate Income Tax Subjects and EU Harmonisation, in: Gutmann (Hrsg.), Corporate Income Tax Subjects. The European Association of Tax Law Professors' [EATLP] International Tax Series, vol. 12 (2016) (gemeinsam mit Ruben Martini).
  • Ein Thema stark gemacht: Gemeinsame Betriebsprüfungen/A Topic of growing Significance: Joint Tax Audits, in: Schmidt/Oertel (Hrsg.), International Tax Audit Forum Munich. (2016), S. 68-81.
  • Meilensteine des BEPS-Programms: Das Multilaterale Übereinkommen zur Umsetzung der DBA-relevanten Maßnahmen, in: IStR 2017, S. 1-6
  • Rechtssetzungswettbewerb, Rechtsanwendungswettbewerb und ihr Recht: Das Beispiel des Steuerrechts, in: Kadelbach (Hrsg.), Wettbewerb der Systeme - System des Wettbewerbs in der EU. Schriften zur Europäischen Integration und Internationalen Wirtschaftsordnung, Bd. 39 (2017), S. 21-45.
  • Brennpunkt Beihilfenrecht: Das deutsche Steuerrecht auf dem Prüfstand, in: BB 2017, S. 1175-1188 (gemeinsam mit Janina Brandau, Lennart Neckenich und Daniel Reich).
  • Tax Avoidance Revisited in the EU BEPS Context. National Report Germany, in: Ana Paula Dourado (Hrsg.), EATLP Annual Congress Munich 2016 (2017), S. 343-384 (click here for an earlier SSRN draft).
  • Das Zusammenspiel von Rechtsprechung und Gesetzgebung. In: Drüen/Hey/Mellinghoff (Hrsg.), 100 Jahre Steuerrechtsprechung in Deutschland. Festschrift für den Bundesfinanzhof (2018), S. 227-250.
  • Sicherung der finanziellen Mindestausstattung der Kreise und ihrer kreisangehörigen Gemeinden: Hat die Kreisumlage als Tariergewicht nach BVerwGE 145, 378 ausgedient? In: Henneke, Hans-Günter (Hrsg.), Vergewisserungen über Grundfragen kommunaler Selbstverwaltung. Schriften zum deutschen und europäischen Kommunalrecht, Bd. 53 (2018), S. 59-82.
 
 

                      

Entscheidungsanmerkungen, Rezensionen, Berichte, Editorials

  • Strafbarkeit von DDR-Denunzianten (BGHSt 40, 125). Entscheidungsanmerkung. In: Neue Strafrechts-Zeitschrift 1995, S. 83 f.
  • Meussen (Hrsg.), The Principle of Equality in European Taxation. In: Steuer und Wirtschaft 2000, S. 285-288.
  • Toifl/Züger (Hrsg.), Besteuerung von E-Commerce. Schriftenreihe zum Internationalen Steuerrecht, Bd. 12, Wien 2000. In: Internationales Steuerrecht 2001, S. III-XII.
  • Tagungsbericht, in: Lüdemann/Tschon (Hrsg.), Kommunikationsordnung im 21. Jahrhundert. Überlegungen zur Zukunft der rechtlichen Rahmenbedingungen für traditionelle und neue Medien [Jahrestagung der Fachschaft Rechtswissenschaft der bischöflichen Studienförderung Cusanuswerk 1999]. Aachen 2000, S. 125-134.
  • Tagungsbericht "Prevention of Double Non-Taxation", Schloss Hernstein/Niederösterreich, 21./22. Juni 2002. In: Internationales Steuerrecht, Heft 20/2002, S. III-IV.
  • Tagungsbericht: "Integration und Recht". 43. Assistententagung Öffentliches Recht, Luzern, 19.-22.3.2003. In: Neue Juristische Wochenschrift, Heft 20/2003, S. XIV/XVI.
  • Tagungsbericht: "Die Verteilung der Besteuerungsrechte zwischen Ansässigkeitsstaat und Quellenstaat in den Doppelbesteuerungsabkommen", Wirtschaftsuniversität Wien, 14.5.2004. In: Internationales Steuerrecht 2004, S. II-V/X.
  • Grenzüberschreitende Gemeinnützigkeit? Vor der Entscheidung des EuGH im Fall "Centro di Musicologia Walter Stauffer". In: SWI 2006, S. 197-205.
  • Anmerkung zu EuGH, Urt. v. 14.9.2006, Rs. C-386/04 - Centro di Musicologia Walter Stauffer, in: IStR 2006, S. 679.
  • Die Schwäche des Rechtsstaats ist seine Stärke. Anmerkung zu BVerfG, Urt. v. 15.2.2006 (LuftsicherheitsG). In: StudZR 2006, S. 601 ff.
  • Anwälte schotten sich gegen Berufsanfänger ab - Justizminister spielen mit (Editorial). In: JA Heft 7/2007, S. I.
  • Verlangt der Rechtsstaat Bürgeropfer? (Editorial). In: JA Heft 2/2008, S. I
  • [Nachruf auf] Klaus Vogel (1930-2007). In: DStR 2008, 169.
  • Die Erneuerung der Verfassung (Editorial). In: JA Heft 5/2009, S.
  • Die Chance der Krise - vom Potenzial eines neuen Finanzrechts (Editorial). In: JA Heft 12/2009, S. I.
  • Europa kann vom deutschen Finanzföderalismus lernen. In: FAZ v. 7.12.2011, S. 21 (gemeinsam mit Hanno Kube).
  • Widerstreitende Steuerfestsetzungen bei doppelter Erfassung derselben Einnahmen in einem inländischen und einem ausländischen Steuerbescheid (BFH, Urteil vom 12. Mai 2012, I R 73/10), in: Arndt Raupach/Dirk Pohl u.a., Praxis des Internationalen Steuerrechts (2013), S. 191.
  • Kluge Signale? Kernpunkte der US-Steuerreform. In: Berater-Magazin 3/2018, S. 6-8.
 

        

Didaktische Bücher und Beiträge

  • Zwischenbilanz: Erfahrungen mit der Wahlfachgruppe Steuerrecht in Bayern. In: Juristische Schulung 2001, S. 1038 f.
  • Spezialisierung im Studium. Schwerpunktbereich "Unternehmens- und Steuerrecht" an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg. In: JA 2006, S. 399 f.
  • Übungsfall: "Der unabhängige Abgeordnete". In: StudZR 2006, S. 371-398 (gemeinsam mit André Gilles).
  • Was ist eigentlich Recht? Was Juristen machen und was sie dazu im Studium lernen. In: JA-Sonderheft für Erstsemester, 1. Aufl. 2006 (2. Aufl. 2007; 3. Aufl. 2008) (gemeinsam mit Hans Kudlich und Christian Wolf)
  • Zehn Tipps für eine gute Hausarbeit. In: JA-Sonderheft für Erstsemester, 1. Aufl. 2006 (2. Aufl. 2007; 3. Aufl. 2008; 4. Aufl. 2011).
  • Der Start ins Studium in den drei Hauptfächern. In: JA-Sonderheft für Erstsemester, 1. Aufl. 2006 (2. Aufl. 2007; 3. Aufl. 2008) (gemeinsam mit Hans Kudlich und Christian Wolf).
  • Klausur "Theos tolle Taxis". In: JA 2006, S. 864 ff.
  • Übungsfall "Verwirrung im Jagdrevier". In: StudZR 2009, S. 325-350 (gemeinsam mit Florian Schorn).
 

        

Lebenslauf

1969 geboren in Bonn
 
1991/96 Studium der Rechtswissenschaften in Heidelberg und München.
 
1996 Erste Juristische Staatsprüfung in München
 
1996/97 wiss. Hilfskraft an der Forschungstelle für ausländisches und Internationales Finanz- und Steuerrecht der Ludwig-Maximilians-Universität München (Prof. Dr. Dr. h.c. Klaus Vogel)
 
1996/98 Referendariat; Ergänzungsstudium an der Deutschen Hochschule für Verwaltungswissenschaften Speyer
 
1998 Zweite Juristische Staatsprüfung in München
 
1999-2005 wiss. Assistent an der Forschungstelle für Europäisches und Internationales Steuerrecht (Prof. Dr. Moris Lehner)
 
2003

Promotion

 

2005 Habilitation; Venia legendi für die Fächer Staats- und Verwaltungsrecht mit Europarecht, Finanz- und Steuerrecht

Ruf auf den Lehrstuhl für Öffentliches Recht und Prinzipien des Europäischen und Internationalen Steuerrechts (jetzt: Lehrstuhl für Öffentliches Recht, Europäisches und Internationales Steuerrecht) an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg (angenommen)
 
seit 2006 Ordinarius an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg und
Direktor des Instituts für Finanz- und Steuerrecht
 
  Bibliotheksbeauftragter der Juristischen Fakultät der Universität Heidelberg
 
2007-2009 Mitwirkung im Europäischen Graduiertenkolleg "Systemtransformation und Wirtschaftsintegration im zusammenwachsenden Europa" (Heidelberg-Mainz-Krakau)
 
2007-2010 Mitgründer und -leiter des interdisziplinären Promotionskollegs "Reformen von Steuer- und Sozialsystemen"  (gemeinsam mit Lars P. Feld und Uwe Wagschal)
 
2008 Ruf auf einen Lehrstuhl für Unternehmensteuerrecht an die Universität Mannheim (abgelehnt)
 
2009-2013 Richter im Nebenamt am Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg
   
seit 2009 Mitwirkung in der International Max Planck Research School for Successful Dispute
Resolution (IMPRS-SDR)
   
seit 2017 Mitgründer und -leiter des interdisziplinären Promotionskollegs "Digitales Recht" (gemeinsam mit Heribert Anzinger, Michael Gertz, Jan Schuhr u.a.) 
   
seit 2018 Dekan der Juristischen Fakultät
   
Verheiratet, drei Kinder.
   
   

Mitgliedschaften:

Vereinigung der Deutschen Staatsrechtslehrer (VDStRL)
Deutsche Steuerjuristische Gesellschaft (DStJG) und Wissenschaftlicher Beirat der DStJG
Deutsche Gesellschaft für Internationales Recht (DGIR)
Internationale Vereinigung für Steuerrecht (International Fiscal Association, IFA)
European Association of Tax Law Professors (EATLP)
Wissenschaftlicher Arbeitskreis Steuerrecht des DWS-Instituts
Beirat Steuerrecht der Zeitschrift Spektrum der Rechtswissenschaft
Görres-Gesellschaft zur Pflege der Wissenschaften
Steuerrechtswissenschaftliche Vereinigung Heidelberg e.V.
Heidelberger Rechtshistorische Gesellschaft (HRG)

 

 

 

 

















































 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 




























































































































































































































































 

 

 

 

 

 

 

 

 








 

 

 

 

Verantwortlich: E-Mail
Letzte Änderung: 18.06.2019
zum Seitenanfang/up