Aktuelles

Grundkurs Zivilrecht I: Nachholstunde findet am Montag, dem 15.04.2019 von 16-18 Uhr in der Neuen Aula statt.

Die Rückgabe der Probeklausur im Grundkurs Zivilrecht I erfolgt am 01.03.2019 von 11:00 bis 12:30 Uhr in den Räumen des Lehrstuhls (JurSem, Raum 119).

Im Sommersemester 2019 wird vom 19.07.2019 bis 21.07.2019 in Neckarzimmern ein Seminar im Zivil- und Arbeitsrecht abgehalten. Anmeldungen sind ab sofort an die Adresse lehrstuhl.lobinger@jurs.uni-heidelberg.de möglich. Weitere Informationen finden Sie hier.

 

 
Weiterführende Links

Forschung

Forschungsschwerpunkte am Lehrstuhl:

Bürgerliches Vermögensrecht (Bücher 1 – 3 des BGB) unter besonderer Berücksichtigung seiner europäischen Entwicklungen, Arbeitsrecht, insbesondere Fragen der Arbeitsverfassung im deutschen und europäischen Recht, das Handelsrecht in seinen Bezügen zum allgemeinen Zivilrecht.


Veröffentlichungen Professor Dr. Thomas Lobinger:

 

Promotions- und Habilitationsprojekte am Lehrstuhl:

Laufende Promotions- und Habilitationsprojekte am Lehrstuhl  

  • Matthias Düringer, Die Wirksamkeitsvoraussetzungen von Betriebsvereinbarungen bei unternehmensinternen und unternehmensübergreifenden Umstrukturierungen

  • Sebastian Feistl

  • Hannes Fischer, Die Widerrufsfolgen nach Umsetzung der Verbraucherrechterichtlinie

  • Johannes Gleichmann, Zielvereinbarungen und betriebliche Mitbestimmung

  • Lenas Götz, Die Angriffsaussperrung im deutschen und europäischen Arbeitsrecht

  • Daniela Heim, Beginn und Ende der Tarifbindung

  • Helen Hofmann, Verjährung dinglicher Ansprüche

  • Julius W. Ibes, Die Außenrechtsfähigkeit des Betriebsrats

  • Martina Keimer, Die Beendigung von Schwebelagen im deutschen und europäischen Vertragsrecht

  • Kilian Kleine

  • Andreas Raubold, Spartengewerkschaften im Streik

  • Daniel Rodi, Inverser Minderjährigenschutz? - Zugleich eine Untersuchung der dynamischen Komponente des Begriffs des rechtlichen Vorteils i.S.d. § 107 BGB

  • David Yang, Grundstückseigentum und Bildverwertung

Abgeschlossene Promotions- und Habilitationsprojekte am Lehrstuhl

  • Dr. Felix Hartmann, Negative Tarifvertragsfreiheit im deutschen und europäischen Arbeitsrecht

  • Dr. Jan Felix Hoffmann, Prioritätsgrundsatz und Gläubigergleichbehandlung
  • Johannes Bader, Arbeitsrechtlicher Diskriminierungsschutz als Privatrecht

  • Kai Brauneisen, Die Friedenspflicht

  • Ruth Doerner, Die Abstraktheit der Vollmacht

  • Jan Grawe, Die Teilkündigung im deutschen Arbeitsrecht

  • Thomas Henn, Zur Daseinsberechtigung der sog. Drittschadensliquidation

  • Jan Felix Hoffmann, Zession und Rechtszuweisung

  • Nikolas Hollinger, Leistungsstörungen bei der Arbeitnehmerüberlassung

  • Daniel Hund, Die Mitbestimmung des Betriebsrats gem. § 87 Nr. 13 BetrVG

  • Petra Kirsch, Die Rechtsgrundlagen der staionären und ambulanten psychiatrischen Zwangsbehandlung im Betreuungsrecht

  • Ulrich Korth, Die Minderung beim Kauf

  • Hanna Olbrich, Die Tariffähigkeit von Arbeitnehmerkoalitionen

  • Christian Pioch, Nutzungen und die Rückabwicklung gegenseitiger Verträge

  • Bettina Scharff, Der Schutz und Ausgleich bei wirtschaftlich bedingten Arbeitsplatzverlusten im deutschen und englischen Recht

  • Fabian Schmeisser, Abweichung von Gesetzesrecht und Regelungsabrede

  • Daniel Soudry, Die Rechtsstellung des Hochschulerfinders nach der Neufassung von § 42 ArbNErfG

  • Johannes Thesen, Das sog. Anwartschaftsrecht des Vorbehaltskäufers

Verantwortlich: E-Mail
Letzte Änderung: 24.01.2019
zum Seitenanfang/up