Online-Anmeldung

Online-Anmeldung zu den Arbeitsgemeinschaften und zu HeidelPräp! finden Sie hier:
https://jura.urz.uni-heidelberg.de/ags/

Arbeitsgemeinschaft

 
Bewerbung als Korrekturassistent(in)

Arbeitsgemeinschaften

Arbeitsgemeinschaften
Anmeldung zu den Arbeitsgemeischaften
Freischalttermine
Häufig gestellte Fragen

In den Arbeitsgemeinschaften wird der in den Vorlesungen behandelte Stoff im Gespräch erörtert und anhand praktischer Fälle vertieft.

 

Arbeitsgemeinschaften für Studierende mit dem Abschlussziel Erste juristische Prüfung:

1. Semester: Zivilrecht I und Strafrecht I (Gruppenstärke: 20-25 Personen)

2. Semester: Zivilrecht II und Verfassungsrecht (Gruppenstärke: max. 25 Personen)

ab dem 3. Semester: Strafrecht II

ab dem 4. Semester: Zivilrecht III und Verwaltungsrecht


Arbeitsgemeinschaften für Studierende des Bachelor-Begleitfaches Öffentliches Recht (25%):

1. Semester: Verfassungsrecht für Studierende des Bachelor-Begleitfaches (Einführung)

2. Semester: Verfassungsrecht

ab dem 4. Semester: Verwaltungsrecht

 

Die Studierenden werden in den Arbeitsgemeinschaften durch die Behandlung und Bearbeitung praktischer Fälle zu einer selbständigen Auseinandersetzung mit dem Vorlesungsstoff angeregt und angeleitet.  Auf diese Weise wird der Grundstein für eine erfolgreiche Teilnahme an den Übungen gelegt.

Daneben haben die Arbeitsgemeinschaften in den ersten Semestern den Zweck, den Studierenden eine Hilfestellung bei der Gestaltung und Durchführung des Studiums zu geben. Es wird auf die Punkte eingegangen, die erfahrungsgemäß in den Anfangssemestern größere Schwierigkeiten bereiten, wie z. B. zweckmäßige Anlage des Studiums, Technik wissenschaftlicher Arbeit, Benutzung von Literatur und Bibliotheken.

Vor einer Teilnahme an den Übungen ist deshalb der Besuch mindestens einer Arbeitsgemeinschaft dringend zu empfehlen. Es wird nachdrücklich empfohlen, die Arbeitsgemeinschaften für Studierende ab dem 3. Semester vor der jeweiligen Fortgeschrittenenübung zu besuchen.

Die Arbeitsgemeinschaften, die auf die Fortgeschrittenenübungen vorbereiten, werden jedes Semester angeboten.
Die Arbeitsgemeinschaften für die ersten beiden Semester werden nur im jeweiligen Winter- bzw. Sommersemester angeboten.

 

Anmeldung zu den Arbeitsgemeinschaften:

Belegung der Arbeitsgemeinschaften über das LSF für den Notenspiegel voraussichtlich ab dem 01.04.2021 möglich.

Die Anmeldung für die Arbeitsgemeinschaften erfolgt im Sommersemester 2021 über Moodle.
 

Sommersemester 2021

Sie finden auf Moodle unter der Rubrik "AGs" Kurse, die ausschließlich für die Wahl Ihrer Arbeitsgemeinschaft(en) bestimmt sind.

Eine Einschreibung in diese Kurse ist möglich ab Montag, den 12.04.21, 9 Uhr.

Die Arbeitsgemeinschaften, die Sie besuchen möchten, können Sie ab Mittwoch, den 14.04.21 innerhalb dieser Kurse wählen.
Nähere Informationen finden Sie in den jeweiligen Moodle-Kursen.

Die Arbeitsgemeinschaften beginnen in der zweiten Vorlesungswoche, d.h. ab dem 19.01.2021.

Bitte denken Sie daran, die Arbeitsgemeinschaften auch über das LSF zu belegen.
Die Belegung für den Notenspiegel im LSF ist ab dem 01.04.21 möglich.

Wenn die Belegfunktion nicht genutzt wurde, ist ein nachträgliches Verbuchen nicht möglich.

Zur Moodle-Seite gelangen Sie hier.
 

Arbeitsgemeinschaften im Sommersemester 2021:

Arbeitsgemeinschaften für Studierende im 2. Fachsemester:

Arbeitsgemeinschaften für Studierende ab dem 4. Fachsemester:

  • AG Zivilrecht III (Sachenrecht)
  • AG Verwaltungsrecht
  • AG Strafrecht II (BT)
    (Do, 14-16 Uhr, HS Jur.Sem.)
  • Wiederholungs- und Vertiefungsarbeitsgemeinschaft Zivilrecht II (in Ergänzung zur Anfängerübung bei Herrn Prof. Heinze);
    (Do, 14-16 Uhr, Ü5 Jur. Sem.)

Alle Arbeitsgemeinschaften finden grundsätzlich digital statt.

Häufig gestellte Fragen

An wen kann ich mich wenden, wenn ich Fragen zu Inhalten und Organisation der Arbeitsgemschaften habe?
Bitte wenden Sie sich an Ihre AG Leiterin oder Ihren AG Leiter.

Wann beginnen die Arbeitsgemeinschaften?
Die Arbeitsgemeinschaften beginnen in der zweiten Vorlesungswoche.

Welche Arbeitsgemeinschaften werden mir angezeigt?
Ihnen werden die Arbeitsgemeinschaften angezeigt, die für Ihr Semester vorgesehen sind.
Wenn Sie ein Urlaubssemester verbracht haben, z.B. im Ausland, kann das Fachsemester von Ihrem Hochschulsemester abweichen.
In diesen Fällen wenden Sie sich bitte an die AG Planung:
ag@jurs.uni-heidelberg.de

Ich habe Probleme beim Login. Was kann ich tun?
Es kann zu Problemen beim Login kommen, wenn Passwörter Umlaute oder/ und Sonderzeichen enthalten. Unterschiedliche Anwendungen in der Universität können unterschiedlich empfindlich auf Passwörter mit Umlauten oder/ und Sonderzeichen reagieren. In diesem Fall möchten wir Sie bitten, das Passwort neu zu setzen.

Mir werden nicht die Arbeitsgemeinschaften angezeigt, die zu meinem Semester passen. Was kann ich tun?
Das System wird automatisch jedes Semester für alle Studierenden, die registriert sind, umgeschaltet. Wenn Sie im Ausland waren, d.h. ein Urlaubssemester verbracht haben, stimmt die Semesterzahl nicht mehr. Bitte wenden Sie sich in diesen Fällen an die AG Planung:
ag@jurs.uni-heidelberg.de

Ich kann die Arbeitsgemeinschaften nicht im LSF belegen. An wen kann ich mich wenden?
Wenn Sie die AGs nicht im LSF belegen können, wenden Sie sich bitte an das Prüfungsamt:
pruefungsamt@jurs.uni-heidelberg.de

Die Arbeitsgemeinschaft, für die ich mich angemeldet habe, kann ich nicht besuchen. Was kann ich tun?
Bitte melden Sie sich erst dann für eine Arbeitsgemeinschaft an, wenn Sie Ihren Stundenplan zusammengestellt haben.
Wenn Sie feststellen, dass die Arbeitsgemeinschaft nicht mit Ihren Verpflichtungen vereinbar ist, kann bei vorliegen eines wichtigen Grundes (insbesondere Kinderbetreuung, Sprachkurse, Arbeitspläne) ein Wechsel stattfinden. Bitte melden Sie sich in diesen Fällen bei der AG Planung:
ag@jurs.uni-heidelberg.de

Ich will eine Arbeitsgemeinschaft, die der Vorbereitung auf eine Fortgeschrittenenübung dient, parallel zur Übung besuchen. Kann ich das?
Die Fakultät empfiehlt, die Arbeitsgemeinschaften ab dem dritten Semester (Strafrecht II, Zivilrecht III, Verwaltungsrecht) in dem Semester vor der Übung zu besuchen. Da diese Arbeitsgemeinschaften jedes Semester angeboten werden, ist ein Besuch parallel zur Übung möglich.

Ich werde die Übungen in einer anderen Reihenfolge absolvieren als im Studienplan angeregt. Kann ich die Arbeitsgemeinschaften dementsprechend in anderen Semestern besuchen?
Ja, wenn es sich um eine der Arbeitsgemeinschaften handelt, die auf die Fortgeschrittenenübungen vorbereiten.Die Arbeitsgemeinschaften, die für das erste und zweiten Semester vorgesehen sind, werden nur im Winter- bzw. Sommersemester angeboten.

Ich will unbedingt in eine ganz bestimmte AG, habe aber keinen Platz bekommen. Was kann ich tun?
Es besteht die Möglichkeit, Plätze in den Arbeitsgemeinschaften zu tauschen. Jede(r) Studierende kann maximal zwei Mal einen Platz tauschen. Der Tausch erfolgt dabei in dem zur Verfügung gestellten Online-System. Ein Tausch außerhalb dieses Systems ist nicht möglich.

Ich habe mich zwar im Anmeldesystem für eine bestimmte Arbeitsgemeinschaft angemeldet, habe aber vergessen, die Arbeitsgemeinschaft auch über das LSF zu belegen (= für den Notenspiegel). Was kann ich tun?
Sie können die Arbeitsgemeinschaften bis zum Ende der Vorlesungszeit des jeweiligen Semesters im LSF belegen.
Wenn die Belegfunktion nicht genutzt wurde, ist ein nachträgliches Verbuchen nicht möglich. Das ist aber nicht schädlich, da der Besuch der Arbeitsgemeinschaften nicht obligatorisch ist bzw. keine Anwesenheitspflicht besteht. Ein Nachweis im Notenspiegel ist daher unter Gesichtspunkten der Prüfungsverwaltung nicht erforderlich.

 

 

 

 

 

 

 

 



Koordination AG-Planung: Julia Kraft  (ag@jurs.uni-heidelberg.de, Tel.: 06221 / 54 - 7435).

Sprechzeiten in der Vorlesungszeit: Dienstag und Donnerstag von 15:00 bis 17:00 Uhr in Raum 016 des Juristischen Seminars.

 

Verantwortlich: E-Mail
Letzte Änderung: 09.04.2021
zum Seitenanfang/up