Trutz Harder


Harder 1

Trutz Harder
Akademischer Mitarbeiter
 

Friedrich-Ebert-Anlage 6-10
Westtrakt, 2. OG, Raum 212           
69117 Heidelberg

 

Tel. 06221/54-7797

Mail: t.harder@uni-heidelberg.de

 

 
   


Veranstaltungen
 

Wintersemester 2018/2019:

Strafrecht I - Allgemeiner Teil (Arbeitsgemeinschaft)

Zeit und Ort werden rechtzeitig bekannt gegeben

 

Sommersemester 2018:

Verfassungsrecht - Staatsorganisationsrecht/Grundrechte (Arbeitsgemeinschaft)

Montag, 9:00 - 11:00 Uhr
Raum: SGU 1016, 1. OG, Triplex, Grabengasse 14-18

 

Wintersemester 2017/2018:

In diesem Semester fanden keine Veranstaltungen statt.

 

Sommersemester 2017:

Verfassungsrecht - Staatsorganisationsrecht/Grundrechte (Arbeitsgemeinschaft)

Montag, 9:00 - 11:00 Uhr sowie 11:00 - 13:00 Uhr
Raum: Hörsaal 02, EG, Neue Uni, Grabengasse 3-5

 

Sommersemester 2015 - Wintersemester 2016/2017:

Verfassungsrecht II - Grundrechte (Arbeitsgemeinschaft)

 

Lebenslauf
 

2008                        Abitur am Benediktinergymnasium Ettal
7/2008 - 3/2009 Grundwehrdienst
(LT-Geschwader 61, Fliegerhorst Landsberg/Lech)
3/2009 - 3/2014 Studium der Rechtswissenschaft an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
(Schwerpunktbereich: Unternehmens- u. Steuerrecht - Teilbereich Unternehmensrecht)
5/2010 - 9/2013   Studentische Hilfskraft am Institut für Finanz- und Steuerrecht der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg, (vorm.) Lehrstuhl Prof. Dr. Dres. h.c. Paul Kirchhof (Bundesverfassungsrichter a.D.)
7/2014 Erste juristische Staatsprüfung
Seit 4/2015 Akademischer Mitarbeiter am Institut für Finanz- und Steuerrecht der Universität Heidelberg,
Lehrstuhl Prof. Dr. Hanno Kube, LL.M. (Cornell)
Seit 7/2016 Promotion im deutschen Außenverfassungsrecht

 

Veröffentlichungen
 

1.
Hausarbeit im Bürgerlichen Recht für Fortgeschrittene: Familien- und Erbrecht - "Inhaltskontrolle von Eheverträgen
und Scheidungsvereinbarungen", in: Studentische Zeitschrift für Rechtswissenschaft Heidelberg (StudZR) 3/2012, S. 477-506.
 
2.  Papier Hans-Jürgen/Krönke Christoph, Grundkurs Öffentliches Recht 2, Grundrechte, 2. Aufl. 2015 - Buchrezension,
in: Zeitschrift für das Juristische Studium (ZJS) 1/2016, S. 114-116.
 
3. Klausur im Öffentlichen Recht für Fortgeschrittene: Baurecht - "Fragwürdige Motive", in: Verwaltungsblätter für Baden-Württem-
berg (VBlBW) 5/2016, S. 217-218 (Sachverhalt).
 
4. Klausur im Öffentlichen Recht für Fortgeschrittene: Baurecht - "Fragwürdige Motive", in: Verwaltungsblätter für Baden-Württem-
berg (VBlBW) 6/2016, S. 254-260 (Lösung).
 
5. Das kommunalrechtliche Mitwirkungsverbot und die Gretchenfrage nach der Unmittelbarkeit, in: Kirchhof, Paul et al. (Hrsg.),
Geprägte Freiheit in Forschung und Lehre, Heidelberger Beiträge zum Finanz- u. Steuerrecht, Bd. 4, Berlin 2016, S. 251-256.
 
6.  International Tax Audit Forum 2016: Grenzüberschreitende Betriebsprüfungspraxis im Dialog, in: Eisgruber, Thomas/Oertel,
Eva (Hrsg.), International Tax Audit Forum Munich (2016), Tagungsband, Köln 2017, S. 10-87 (zweisprachig: Deutsch-Englisch).
 
7. Grundwissen Verfassungsprozessrecht: Die abstrakte Normenkontrolle gem. Art. 93 Abs. 1 Nr. 2 GG, § 13 Nr. 6, §§ 76 ff.
BVerfGG, in: Verwaltungsrundschau (VR) 5/2018, S. 160-164 (gemeinsam mit Felix Bruckert).
 
8. Klausur im Öffentlichen Recht für Fortgeschrittene: Kommunalrecht - "Est modus in rebus", i.V. (gemeinsam mit Nicole Herrmann).

 

Mitgliedschaften
 

Deutscher Juristentag (DJT)
Görres-Gesellschaft zur Pflege der Wissenschaft
Steuerrechtswissenschaftliche Vereinigung Heidelberg

 

Verantwortlich: E-Mail
Letzte Änderung: 25.07.2018
zum Seitenanfang/up