Veranstaltungen

Tagung am 22.11.2024: Neurodegenerative Erkrankungen in der notariellen Praxis

 

Am Freitag, dem 22. November 2024 von 12.30 Uhr - 18.00 Uhr veranstaltet die Forschungsstelle im Hörsaal 06 der Neuen Universität (Universitätsplatz 1, 69117 Heidelberg) eine interdiszplinäre Tagung zu neurogenerativen Erkrankungen in der notariellen Praxis. 

Als Vortragende konnten Praktiker des ZI Mannheim (Zentralinstitut für seelische Gesundheit), Herr Prof. Dr. med. Lutz Fröhlich und Herr Prof. Dr. med. Harald Dreßing, sowie Herr RA Dr. iur. Martin Feick, Frau VRiOLG Dr. iur. Claudia Jarsumbek, Herr VizePräs LG Dr. iur. Robert Schelp und Frau Notarin Dr. iur. Laura Hundertmark gewonnen werden.

 

Wir laden herzlich zur Tagung ein, und freuen uns auf Ihre Teilnahme! 

 

Save the Date

Anmeldung

 


Vortragsabend am 12.11.2024: Adolf Weißler - Ein jüdischer Notar im Kaiserreich

 

In Kooperation mit der Heidelberger Rechtshistorischen Gesellschaft e.V. (https://www.jura.uni-heidelberg.de/igr/hrg/) lädt die Forschungsstelle am 12. November 2024 um 19.00 Uhr im Bibliothekssaal des Instituts für geschichtliche Rechtswissenschaft (Friedrich-Ebert-Platz 2, 69117 Heidelberg) zu dem Vortrag "Adolf Weißler - Ein jüdischer Notar im Kaiserreich" des Herrn Notars Dr. Michael Kleensang ein.

Anmeldung

 


 

Vergangene Veranstaltungen

 


 

Deutsch-spanische Tagung am 19.04.2024: Das Notariat und der Testamentsvollstrecker - Interkulturelle Entwicklungslininen in der spanischen Reconquista

 

Am 19.04.2024 um 9.00 Uhr im Lautenschläger-Hörsaal im Juristischen Seminar der Universität Heidelberg hat die Forschungsstelle eine Tagung zum historischen Kontext des Notariats und des Testamentsvollstreckers veranstaltet. Die Tagung wurde deutsch-spanisch verdolmetscht.

Programm

 

El 19 de abril de 2024 a las 9.00h en la sala de conferencias «Lautenschläger» de la Universidad Ruperto Carola de Heidelberg, el Centro de Investigación organizó un congreso sobre el contexto histórico del notariado y el albaceazgo. La conferencia fue interpretada al alemán y al español.

Programa

 

 


Freitag, der 26.01.2024: Zachariae-Vorlesung 2024

 

Am 26.01.2024 fand die erste Veranstaltung der neuen jährlichen Vortragsreihe der Forschungsstelle statt: die "Zachariae-Vorlesung". In einem festlichen Rahmen referierte Herr Prof. Dr. Gerhard Otte über das Thema "Unterhalt statt Pflichtteil" (Programm).

Die Abendveranstaltung begann um 18.00 Uhr in der Aula der Alten Universität Heidelberg. Im Anschluss fand ein Empfang im Bel Etage statt.

 

 


Tagung am 24.11.2023: Modernisiertes Kaufrecht

 

Die Forschungsstelle hat am 24.11.2023 um 9.15 Uhr in der Aula der Neuen Universität eine Tagung zum modernisierten Kaufrecht veranstaltet. Die Tagung fand in Kooperation mit der Université de Lorraine statt und wurde deutsch-französisch verdolmetscht.

Programm

Änderungsübersicht relevante BGB-Normen

 

Le NotaReG a organisé le 24.11.2023 à 9h15 dans l'Aula de la Nouvelle Université une conférence sur le droit de vente modernisé. Le colloque a eu lieu en coopération avec l`Université de Lorraine.  

Programme

 

 


Tagung am 05.05.2023: Reform des Personengesellschaftsrechts

 

Am 05.05.2023 fand um 10 Uhr eine Tagung zur Reform des Personengesellschaftsrechts in der Aula der Neuen Universität statt. Der Tagungsband mit Beiträgen von Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Karsten Schmidt u.a. wird voraussichtlich in der BWNotZ veröffentlicht.

 

Programm

 


Nachmittagstagung am 20.01.2023: Evaluation der EuErbVO

 

Am 20.01.2023 fand um 13 Uhr eine Nachmittagstagung zur Evaluation der EuErbVO in der Aula der Neuen Universität statt.

Die Konferenz wurde mit Mitteln aus dem MAPE-Projekt des Rats der Notariate der EU (Conseil des Notariats de l'Union Européenne - C.N.U.E.) gefördert, an dem auch die Bundesnotarkammer mitwirkt.

 

Programm

 


Deutsch-französische Tagung am 11.11.2022: Die Bedeutung der notariellen Urkunde - Praktische Erbrechtsprobleme in der Grenzregion

 

Am 11.11.2022 fand um 9 Uhr in der Aula der Neuen Universität die deutsch-französischen Tagung "Die Bedeutung der notariellen Urkunde - Praktische Erbrechtsprobleme in der Grenzregion" statt.

Es handelte sich um eine deutsch-französische Kooperationsveranstaltung mit der Université de Lorraine (insbesondere dem Institut François Gény) im Rahmen des CIERA-geförderten Projekts „Approche interculturelle du notariat latin: perspectives franco-allemandes“. Weitere Informationen zu dem Projekt, welches in Kooperation mit der Université de Lorraine (Nancy und Metz), der Université de Strasbourg und der Universität des Saarlandes stattfindet, finden Sie hier: 

https://www.ciera.fr/fr/pfr/16701 und https://ifg.univ-lorraine.fr/manifestations/colloques/la-fonction-de-notaire-emergence-role-et-competences.

 

Programm

 


Spätnachmittagstagung am 07.10.2022: Reform des Vormundschafts- und Betreuungsrechts

 

Am 07.10.2022 fand um 16 Uhr im Hörsaal 14 der Neuen Universität mit einer Veranstaltung zur Reform der Vormundschafts- und Betreuungsrechts die erste Fachtagung der Forschungsstelle für notarielle Rechtsgestaltung statt.

 

Programm

 


Eröffnungsfeier der Forschungsstelle für notarielle Rechtsgestaltung am 04.06.2022

 

Am 04.06.2022 wurde die Forschungsstelle für notarielle Rechtsgestaltung der Universität Heidelberg feierlich in der Aula der Alten Universität eröffnet.

Die Pressemitteilung der Universität finden Sie hier: https://www.uni-heidelberg.de/de/newsroom/neue-forschungsstelle-fuer-notarielle-rechtsgestaltung.

 

Programm

Verantwortlich: E-Mail
Letzte Änderung: 07.06.2024
zum Seitenanfang/up