Newsletter
ACHTUNG!

Begrenzte Anzahl an Arbeitsplätzen im Fakultätsgebäude zu vergeben. Zur Bewerbung...

 
Hinweise

Hinweise des LJPA zu den Auswirkungen der Corona-Krise, Stand 04.01.2021

Hinweise zum Lernen in der Corona-Zeit

Hilfreiche Linksammlung der Bundesfachschaft zum Selbststudium

 

Zum Klausurenkurs:

Der Klausurenkurs im SoSe 2021 wird online durchgeführt.

Die Teilnahme am Klausurenkurs ist nur unter bestimmten formellen Voraussetzungen möglich.

Ansonsten erfolgt keine Korrektur.

Details...

Zum Probeexamen:

Zum Examenstutorium:

Die Examenstutorium im SoSe 2021 beginnen am 06./07. April.

Eine Anmeldung über moodle wird ab dem 22.03. möglich sein.

 

 

Zur Villa HeidelPräp!:

Näheres zur Villa HeidelPräp! und dem Auswahlverfahren hier.

Pressemitteilung Villa HeidelPräp! - Hervorragend betreut ins Jura-Examen

Pressemeldung Eröffnung Villa HeidelPräp!

RNZ-Artikel über Eröffnung der Villa HeidelPräp!

 

Zum Projekt Selbstregulation:

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass Ihnen unser psychologisches Coachingangebot weiterhin zur Verfügung steht. Wenn Sie Interesse haben, dann gehen Sie auf die Webseite Projekt Selbstregulation und fragen Sie einen Termin per E-Mail an. Es können dann Telefon- oder Videokontakte vereinbart werden.

 

Zu Einzelanalyse und Simulation:

Näheres zu den Formalia der Einzelanalyse und der Simulation.
 

 
Statistiken

Ergebnisse des Probeexamens und der Klausurenkurse:

Zu den Ergebnissen...

 

Examensergebnisse:

Herausragende Examens-ergebnisse in Heidelberg im

Frühjahr 2016 (Link) und
Herbst 2016 (Link) und
Frühjahr 2017 (Link) und Herbst 2017 (Link) und Frühjahr 2018 (Link) und Herbst 2018 (Link) und Frühjahr 2019 (Link) und Herbst 2019 (Link) und Frühjahr 2020 (Link) und Herbst 2020 (Link)

 
Sonstiges

Auszeichnungen:

Ars legendi-Preis geht nach Heidelberg. Am 14. Januar 2014 wurde Prof. Dr. Thomas Lobinger in Köln der ars legendi-Fakultätenpreis Rechtswissenschaft verliehen. Ausschlaggebend hierfür war sein konzeptionelles und persönliches Engagement für das Examensvorbereitungs-programm HeidelPräp! Der ars legendi-Preis ist ein bundesweit ausgeschriebener Preis für exzellente Hochschullehre.

 

 

Jetzt auch obergerichtlich festgestellt:

Kommerzielle Repetitoren für Examensvorbereitung nicht erforderlich,

s. OLG Hamm, NJW 2013, 2911.

 

Klausurentraining

 Das Probeexamen im Frühjahr 2021 und der Klausurenkurs im Sommersemester 2021 werden digital über moodle angeboten. Eine Einschreibung ist hier mit dem Schlüssel Semper@pertu5 möglich. Beachten Sie bitte auch die Hinweise zur Teilnahme.
 
Auch der Grundklausurenkurs wird im Sommersemester 2021 digital über moodle angeboten. Sie können sich hier mit dem Einschreibeschlüssel Semper@pertu5 einschreiben. Bitte beachten Sie die Hinweise zur Teilnahme am Grundklausurenkurs.

"Hart am Ernstfall"

Das Konzept:

Der Umgang mit der besonderen Situation des Staatsexamens lässt sich am besten durch das praktische Üben des Klausurenschreibens erlernen. Das Klausurentraining als dritte Säule des Examensvorbereitungs-Programms ist insoweit „Hart am Ernstfall“.

 

Der Aufbau:

Das Klausurentraining umfasst folgende Einzelelemente:

 

1. Klausurenschreiben:
 
Übersicht Klausurenkurse
Probeexamen
(ggf. mit Einzelanalyse)
Klausurenkurs I Klausurenkurs II Grundklausurenkurs
  • Probeexamen: Hier werden im Anschluss an den Originaltermin des Ersten Juristischen Staatsexamens (Frühjahr bzw. Herbst) Originalklausuren des Staatsteils aus der Vorjahreskampagne gestellt. Organisatorisch gehört das Probeexamen (auch wenn es i.d.R. noch in der vorlesungsfreien Zeit liegt) bereits zurdarauf folgenden Vorlesungszeit und stellt damit den Startschuss in das Klausurentraining des jeweiligen Semesters dar.
     
    • Einzelanalyse: Darüber hinaus ermöglichen wir eine Einzelanalyse von Probeklausuren durch Prüfer der Ersten Juristischen Prüfung. Bei der Einzelanalyse wird eine Klausur des Probeexamens  von einem "Originalprüfer" korrigiert. Dabei kann ein Wunsch geäußert werden, in welchem Fachbereich die Einzelanalyse erfolgen soll. Die Einzelanalyse erfolgt nur nach entsprechender Anmeldung. Die jeweilige Anmeldefrist kann dem Jahreskalender entnommen werden. Die Anmeldung findet zum WSommersemester 2021 über moodle statt. Den entsprechenden Kurs sowie weitere Informationen finden Sie hier.

      Dieses Angebot steht Studierenden offen, die (1.) nach regelmäßiger Teilnahme an den Examenstutorien drei Teilnahmescheine vorlegen können (je ein Halbjahr Zivilrecht, Strafrecht, Öffentliches Recht), (2.) im Zeitpunkt der Anmeldung mindestens 24 Klausuren unseres Klausurentrainings (Probeexamen oder Klausurenkurs) zur Vorbereitung auf das Examen geschrieben haben und diese vorlegen können sowie (3) zum Zeitpunkt der Einzelanalyse an der schriftlichen Staatsprüfung noch nicht teilgenommen haben werden.

      Hinweis: Bitte beachten Sie, dass eine Teilnahme an der Einzelanalyse für jeden Studierenden nur einmal möglich ist.
       
  • Klausurenkurs I: Im Klausurenkurs I werden ebenfalls Originalklausuren des Staatsteils vergangener Kampagnen gestellt, um die Examensbedingungen und -anforderungen realitätgerecht abzubilden und hierauf entsprechend vorzubereiten. Es werden somit originalgetreu sechs Klausuren geschrieben (3x Zivilrecht, 2x Öffentliches Recht, 1x Strafrecht).
     
  • Klausurenkurs II: Der Klausurenkurs der Assistenten, der sich zeitlich an den Klausurenkurs I anschließt, besteht aus Klausuren, die für HeidelPräp! entworfen werden, wobei der examensrelevante Stoff Grundlage für die Konzipierung der Klausuren ist. Die Klausurenfolge entspricht (wie im Kurs I) dem Originalexamen.
  • Grundklausurenkurs (Klausurenkurs III): Im Rahmen des Grundklausurenkurses werden semesterweise sechs ausgewählte Orginalklausuren leichten bis mittleren Schwierigkeitsgrades als Online-Kurs angeboten. Sie dienen insbesondere als Einstieg in die Examensvorbereitung und sollen typische Klausurthemen abdecken. Der Kurs besteht aus einem festen Pool von 12 Klausuren von denen je 6 abwechselnd im Sommersemester und Wintersmester angeboten werden. Das Mitschreiben ist daher nur einmal möglich.

    Die Besprechungen des Probeexamens erfolgen in der Regel in der Woche nach der letzten Probeexamensklausur. Die Klausuren der Klausurenkurse werden am Freitag nach der Bearbeitung besprochen. Die Klausuren des Grundklausurenkurses werden nicht besprochen.

 

2. Sonderveranstaltung "Klausurenlehre" am Semesterende:

  • Das Klausurentraining besteht bei uns jedoch nicht nur aus den herkömmlichen Klausurenkursen. Wir bieten zusätzlich einen Kurs zur Klausurenlehre, in dem es um die Verbesserung der Technik des Klausurenschreibens anhand von Beispielen aus der Prüfungspraxis geht. Die Klausurenlehre findet jeweils am Ende des Semesters (Februar/März bzw. Juli/August) statt. Für die Teilnahme an der Veranstaltung ist eine Anmeldung durch Selbsteinschreibung in den entsprechenden moodle-Kurs erforderlich. Die jeweilige Anmeldefrist kann dem Jahreskalender entnommen werden.
     

 

 

Die Anmeldung:

Sofern oben nicht explizit auf die Notwendigkeit der Anmeldung hingewiesen wurde (so etwa bei der Einzelanalyse und der Sonderveranstaltung "Klausurenlehre") ist eine Anmeldung (insb. zu den Klausuren (auch zum Probeexamen)) NICHT erforderlich.

Lediglich technisch ist zur Teilnahme beim online-Klausurenkurs die Einschreibung auf moodle erforderlich. Zum Nachweis der Teilnahmeberechtigung laden Sie dort bitte eine Studienbescheinigung hoch.

Auf dem Deckblatt der Klausurbearbeitung sind allerdings unter anderem Name und  Matrikelnummer anzugeben und eine aktuelle Studienbescheinigung oder ein aktuelles Stammdatenblatt anzufügen. Eine Übersicht über alle zu erfüllenden formalen Voraussetzungen zur Teilnahme am Klausurenkurs finden Sie hier.

Die Termine werden rechtzeitig auf der Homepage von HeidelPräp! bekannt gegeben (vgl. auch den Jahreskalender).


 

Die Klausurrückgabe:

Die Rückgabe der Klausuren erfolgt in der Regel 6 Wochen nach deren Bearbeitung; die genauen Termine finden Sie im Jahreskalender.

Die Bewertung von online eingereichten Klausuren erfolgt über moodle. Sie erhalten eine Systemnachricht an Ihre studentische Mailadresse, sobald die Dateien zum Abruf bereit stehen.

 
Verantwortlich: E-Mail
Letzte Änderung: 18.07.2021
zum Seitenanfang/up